Erster Sieg im ersten Spiel

Heute ging es in der neuen Kreisklasse gegen den BSRK Brandenburg. Die teilweise 2-3 Jahre jüngeren Gegner machten uns das Spiel nicht einfach. Trotz der schnellen Führung, durch Wolfgang Heß (3. ) nach Solo von Julian Bullerdieck, steckten die Gäste nicht auf und kamen per Direktem Freistoß fast im Gegenzug zum Ausgleich. Davon ein wenig geschockt lief das Spiel knappe 10 Minuten vor sich hin, ehe Bulli erst mit einem Solo erfolgreich war und kurz darauf nach vorarbeit von der wieder einmal souveränen Pauline Bröhl einnetzte. Kurz vor dem Pausenpfiff war es wieder Bulli, der nach Hackenablage von Wolfgang zum 4:1 Pausenstand vollendete.

In der 2. Halbzeit schaltete man leider einen Gang zurück und ließ die Gäste mehr ins Spiel kommen. Außerdem scheiterten wir mehrmals am Pfosten oder dem Torwart. Nach einigen umstellungen waren die Gegner dann näher am nächsten Tor als wir, aber es war wieder Bulli, der dem Ganzen ein Ende setzte. Mit seinen 2 weiteren Treffern aus der Distanz erhöhte er zum 6:1 Endstand.

Zu erwähnen ist noch, dass Alex Noeltge nach langer Verletzungspause seine ersten Spielminuten erhielt. Weiter so.

Zum besten Spieler wurden gewählt: Pauline Bröhl und Pascal Böpple

Es spielten: Willy Schulz (Oliver Schulz) – Tino Muschert, Til Schäl, Pascal Böpple (Sören Bullerdieck) – Pauline Bröhl, Julian Bullerdieck, Wolfgang Heß (Jannes Wernicke) – Jannek Niebuhr (Alex Noeltge)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.