Teil 4 der Heinzelmännchen.

Und der "TSV bewegt sich" – weiter. Im Parkstadion ging der "Maschendrahtzaun(d)bau" weiter – Horst Teltsch und Jochen Baberschke haben die nächsten Zaunfelder erneuert. Horst Küttner hat den Boden zwischen den Sitzbänken mit Schubkarre und Material geebnet und hat die Türen "zum Ballholen" instandgesetzt. Jetzt ist als Nächstes die maler- und fußbodenmäßige Renovierung geplant. HELFT uns und MELDET EUCH! Am vergangenen Montag wurden neue Strahler für das Flutlichttraining installiert: ein großes Dankeschön an Pit Päpke, Philipp Müller, Michael Kaiser, Sebastian Illesch, Horst Küttner, Elektriker Matthias und Herrn Haase von der Feuerwehr für Ihre Unterstützung und Hilfe. Auch im Waldstadion ging es zur gleichen Zeit weiter: ein großes Dankeschön an Horst Schindewolf, Horst Teltsch, Werner Schwericke und Mike Hank für den "Maschendrahtzaun(d)bau" entlang des neuen Platzes. Jetzt müssen noch die Pfähle an der anderen Stirnseite gesetzt werden. AUCH HIER – HELFER sind gern gesehen! Und für die Bewirtung ein EXTRA-XXL-Lob an Monika Schwericke, denn mit leerem Magen kann nichts geschafft werden.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.