Brandenburg wir kommen!

Bereichseinzelmeisterschaften LB WEST

Am vergangenen Wochenende trafen sich die besten Tischtennisspieler des Landesbereichs WEST in Treuenbrietzen, um zum Einen ihren Bereichsmeister zu ermitteln, und zum Anderen, in jeder Altersklasse noch einen der 3 offenen Startplätze für die Landeseinzelmeisterschaften (LEM) im Dezember in Brandenburg zu erreichen.

Durch die vorgelagerten Qualifikationsturniere, waren nur noch die besten Spieler aus den verschiedenen Kreisen am Start. Das konnte man am hohen Niveau der jungen TT-Talente schnell erkennen.

Einige Spieler hatten sich schon vorab bei anderen Turnieren einen Startplatz für die Landesmeisterschaft erspielt, für diese Spieler ging es an diesem Wochenende um wertvolle Punkte für die Einzelpunktliste des Verbandes. Aus Treuenbrietzen waren vorab schon Kevin Pust-Schmidt, Chris Müller, David Dietrich und Falko Faix qualifiziert.

Für Franceska Felgentreu, Janek Wiesenack, Florian Pust-Schmidt und Jacob Braune erhofften sich die Trainer noch einen Qualifikationsplatz für die LEM.

Als erstes musste Janek ran. An der Seite von Kevin konnte er den Bereichsmeistertitel im Doppel erringen. Im Einzel erwischte er eine starke Gruppe und schied nach der Vorrunde leider aus. Kevin Pust-Schmidt konnte den Schwung aus der Doppelkonkurrenz mitnehmen und kämpfte sich bis ins Finale vor. Dort unterlag er knapp mit 1:3.

Weitere Medaillen erspielten sich Chris Müller / David Dietrich und Vera Stuckert / Franceska Felgentreu  mit Platz 3 im Doppel.

Am Sonntag konnten vor allem Florian und Franceska überzeugen. Florian erreichte ohne Satzverlust das Viertelfinale und unterlag dort dem späteren Sieger Kai Wtza aus Potsdam erst im Entscheidungssatz. Dabei vergab er beim Stand von 10:8 im dritten Satz zwei Matchbälle. Der Lohn für die Gute Leistung war aber dennoch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft und ein 2. Platz an der Seite von Chris im Doppel.

Franceska erfüllte ebenfalls die Erwartungen und sicherte sich mit dem 3. Platz im Einzel ebenfalls das Startrecht für die LEM. Weitere Medaillien gab es im Doppel für Falko Faix / Marvin Moritz mit Platz 3 und  für Vera Stuckert / Franceska Felgentreu mit Platz 2.

Somit kann der TSV mit 6 Kindern zum Saisonhöhepunkt am 10/11. 12. nach Brandenburg fahren. Wir wünschen allen Teilnehmern VIEL ERFOLG.

>>alle Ergebnisse gibt es hier<<

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.