Nur einen Punkt geholt

Die 1. Männermannschaft reiste Sonntag zum Auswärtsspiel nach Ludwigsfelde. Es war klar, das man Aufgrund der Tabellenposition beider Teams, dieses Spiel unbedingt gewinnen musste. Auf ungewohnten Kunstrasen agierte der TSV  von Anfang an dominant und spielfreudig. Es wurden viele Torchancen erspielt und in der 10. Minute hätte Fernando Weigmann schon die Treuenbrietzener mit seiner 100%  in Führung bringen müssen.   Ludwigsfelde II spielte bis zum Strafraum auch guten Fussball, konnte aber keinen zwingenden Torschuss verbuchen. Grund ist an diesen Tag auch gut stehende Defensive des TSV. In der 30. Minute dann endlich das Führungstor für uns. Nico Höhne setzte sich auf der rechten Seite gegen seinen Gegenspieler durch schoss auf´s Tor, der Torhüter lässt abprallen und Weigmann drückte den Ball über die Linie. Mit diesen Spielstand ging es auch in die Pause.
In der 2. Halbzeit versuchte der TSV die ersten Minuten sicher zu stehen und kein frühes Gegentor zu bekommen. Der Gastgeber wurde immer Spielbestimmender  und kam zu mehr Torgefahr. Bis zur 65. Minute konnte man die Null halten. Bei einem Zweikampf im Strafraum, wobei der Gegner clever den Kontakt mit Schwericke suchte, entschied der bis dahin gute Schiedsrichter auf Strafstoss. Der Schütze verwandelte sicher. Daraufhin kam ein Bruch ins Spiel und  fünf Minuten später konnten die Ludwigsfelder sogar in Führung gehen. Bei einer scharfen Herreingabe von der rechten Seite war ein Mittelfeld Akteur  des LFC schneller am Ball und spitzelte ihn ins Tor. Treuenbrietzen steckte nicht auf und kam noch zu Chancen in Form von Standards. Eine davon konnte mit den 2:2 belohnt werden. Eine Ecke des TSV wurde zur mitte geklärt und Dennis Gärtner schoss aus 15 Meter gegen den Pfosten wo der Ball von einen Abwehrspieler ins Tor abgefälscht wurde. Beim Unentschieden blieb es auch. Nach dem Spielverlauf ist der gewonnene Punkt zu wenig. Nächste Woche geht es im Derby gegen die Bad Belziger. Wir hoffen auf eure Unterstützung im Kampf um die letzten drei Punkte in diesem Jahr.

der TSV mit Maas – Kalisch, Carl, Schwericke – Gärtner, Schulz, Knappe, Höhne, Kaiser(Meinusch 75. min) – Weigmann(Rhaue 50. min), Müller

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.