Erster HSW-Hallencup der D-Junioren

Am vergangenen Sonntag waren die Havelländischen Stadtwerke (HSW) erstmals unser Sponsor bei unserem Hallenturnier der D-Junioren  in der Stadthalle. Gesponsert wurde von der HSW mit großem Dank an dieser Stelle vom TSV Treuenbrietzen, SV Bardenitz und FSV Grün Weiß Niemegk für jede der 8 angetretenen Mannschaften ein Pokal, sowie traditionell je einer für den Besten Spieler, Besten Torwart und Besten Torschützen. P1060972
Unsere D-Juniorentrainer der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz Daniel Noeffke, Lars-Peter Görlitz und Tino Schlunke nutzen dieses Turnier um allen Spielern ausreichend Spielzeit zu geben. Somit stellte die SG vier annähernd gleichstarke Teams TSVI, II, III  und Niemegk. Als Gäste waren dabei Borussia Belzig, FSV Brück, SG Blau-Weiß Beelitz und SV 05 Rehbrücke. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit kleinem und großem Halbfinale. In der Vorrunde in Gruppe A standen sich TSVI, Rehbrücke, Belzig und TSVII sowie in Gruppe B TSVIII, Brück, Beelitz und Niemegk gegenüber. In Gruppe A setze sich Belzig ungeschlagen vor dem TSVI mit 2 Siegen, Rehbrücke mit einem Erfolg und TSVII durch. In Gruppe B ging es enger zu, Beelitz wurde Erster mit 6 Punkten mit einer Niederlage in einem tollen Spiel gegen TSVIII, Zweiter wurde Brück dank des besseren Torverhältnisses vor dem TSVIII mit je 4 Punkten und Niemegk mit 3 Punkten. Im 1. Kleinen Halbfinale (3. A-4. B) setzte sich Rehbrücke gegen Niemegk mit 4:3(2:2) nach 9m-Schießen durch. Das 2. Kleine Halbfinale (3. B-4. A) gewann TSVIII gegen TSVII mit 3:1. Das 1. Große Halbfinale (1. A-2. B) zwischen Belzig und Brück endete 0:2 und das 2. Große Halbfinale (1. B-2. A) gewann Beelitz gegen TSVI klar 3:0, denn sie nutzen ihre Chancen konsequent aus. Das erste Platzierungsspiel um Platz 7 im SG internen Duell ging mit 1:0 knapp an TSVII gegen Niemegk. Im Spiel um Platz 5 gewann unser TSVIII in einem umkämpften Spiel gegen Rehbrücke mit 3:2. Im Spiel um den 3. Platz setzte sich Belzig wie in der Vorrunde gegen TSVI deutlich durch, diesmal hieß es 3:1. Im Endspiel revanchierte sich Brück geben Beelitz nach der 2:3-Vorrundenniederlage nun mit einem 1:0-Finalsieg.
Geehrt wurden vor der großen HSW-Fahne  zunächst der Beste Torschütze Jakob Schlunke vom TSVIII mit 8 Treffern, der Beste Spieler Simon Brüggmann aus Belzig und der Beste Torwart Thimo Leistikow aus Beelitz. Die Pokale wurden in der Reihenfolge Brück, Beelitz, Belzig, TSVI, TSVIII, Rehbrücke TSVII, Niemegk vergeben.
TSVI spielte mit K. Mauruschat, M. Kranz(2 Tore), H. Stöckmann, H. Miksch, M. Blümel(3), A. Noeltge.
TSV II spielte mit O. Schulz, F. Leschbor, N. Kneer(3), Y. Tessnow, S. Bullerdieck, J. Gimsa.
TSVIII spielte mit J. Laufs, J. Schlunke(8), J. P. Reisner(1), A. Schulz(3), M. Stenzel, D. Miklisch.
Niemegk spielte mit O. Schulz, J. Wernicke(1), P. Bröhl, P. Böpple, W. Hess(2), J. Bullerdieck(1).
P1060968 
Ein besonderer Dank für den tollen Fußballnachmittag gilt nochmals unserem Sponsor Havelländischen Stadtwerke, allen Organisatoren, Trainern und den Helfern an der Technik wie Steffen Gips, Hendrik Wetzel, Hallensprecher Julien und den Schiris Mike Hartig, Tim Jorkschat und Thomas Peuschke sowie den Eltern für die gastronomischen Versorgung.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.