Premierensaison auf Platz 9 beendet

Zum letzten Punktspiel hieß es am vergangenen Mittwoch bei Niemegk II aufzuspielen. Diesmal hatten die Gastgeber sogar drei Veränderungen gegenüber dem Hinspiel vorgenommen.

Andreas Trompke / Gerhard Willinga konnten auch zum Saisonschluss noch einmal punkten (3:1), während Astrid Trompke / Dagmar Schlenz wieder ein Fünkchen Kaltschnäuzigkeit fehlte, unterlagen sie bei ihrem 1:3 doch zweimal erst in Verlängerung.

Zu Beginn der Einzelrunden musste Gerhard die Überlegenheit des Niemegker Spitzenspielers anerkennen (0:3). Anschließend folgten drei spannende Partien über die volle Distanz. Andreas konnte einen 2:1-Rückstand noch mit kämpferischem Einsatz drehen. Dagmar und Astrid setzten ihre Gegner gehörig unter Druck, letztgenannte führte sogar bereits 2:0. Leider hatten am Ende in beiden Spielen wieder die Gastgeber die Nase vorn.

Auch in Runde zwei konnte nur Andreas einen Siegpunkt für den TSV einfahren. Anschließend gelangen ihm und Gerhard gegen die Spieler aus dem unteren Paarkreuz zwei "Pflichtsiege", während Astrid und Dagmar weiter wichtige Spielerfahrungen sammeln durften.

Auch wenn die 5:10-Niederlage eine deutliche Überlegenheit der Gastgeber ausdrückt, waren doch eine Reihe spannender Spiele mit zum Teil sehr knappen Satzergebnissen darunter.

erfolgreiche erste Spielzeit, v.l.: Andreas, Astrid, Dagmar, Gerhard

erfolgreiche erste Spielzeit, v.l.: Andreas, Astrid, Dagmar, Gerhard

Vor allem wurde das selbstgesteckte Ziel "nicht Tabellenletzter werden" mit Platz 9 erreicht und alle Spieler freuen sich schon auf die nächste Spielsaison.

TSV mit: Andreas Trompke (3,5), Gerhard Willinga (1,5), Astrid Trompke, Dagmar Schlenz

Niemegk mit: Lintow (3), Maager (2), Brähmig (2,5), Krebs (2,5)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.