harte Nuss geknackt

Im Auswärtspiel gegen SV Caputh erwartete unsere SG ein starker Gegner. Von Beginn an machten die Gastgeber Druck auf den Ball führenden Spieler, das der Mannschaft  große Probleme bereitete. Auf beiden  Seiten gab es Torchancen zur Führung, aber bis zur Pause blieb es beim 0:0. Für die 2. Halbzeit wurde die Truppe nochmal neu eingeschworen und gleich nach dem wieder Anpfiff gab es das erlösende 1:0 für uns. Martin Maas vollendete einen ansehnlichen Angriff mit einen Schuss aus 16 Meter. Die Freude wehrte nicht lange, denn prompt kassierten wir das 1:1. Der Stürmer des Caputher SV wurde nicht konsequent von unseren Verteidiger gestört und dieser konnte in die lange Ecke einschieben. Nun musste reagiert werden. Mit Maxim Neumann und Tobias Tietz brachte man 2 Offensive Leute. Dies sollte auch den erwünschten Effekt bringen. Tobias traf 5 Minuten nach seiner Einwechselung nach pass von Paddy zum 2:1. Das Tor hätte nicht zählen dürfen denn Tobi stand leicht im Abseits, aber das Glück war irgendwie auf unsere Seite. Der Gegner blieb jederzeit gefährlich, konnte die Chancen jedoch nicht nutzen. Ganz anders unsere SG, Maxim setzte sich außen durch, brachte eine Flanke in den Strafraum wo wieder Tobias gold richtig stand und zum 3:1 traf.   Den Schlusspunkt setzte Paddy. Mit einen Laufpass von Tobi umspielte er den raus laufenden Torhüter und schob zum Endstand von 4:1 ein. Ein Lob an unsere SG, die sich auch gegen einen starken Gegner durchsetzen konnte. Trotzdem wartet auf das Trainerteam noch viel Arbeit.

SG: Kade, Steffen, Kähne, Henkel, P. Schumann, Hähne, Bullerdieck, Schneider (Neumann), Bröhl, Maas (Nitschke), Emmert ( Tietz).

Nächste Woche Sonntag 11:30 Uhr spielen wir zu Hause gegen den SV Busendorf

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.