Wichtiger Heimsieg

Nach der Zweiten war dann das Spiel des TSV I gegen den FC Deetz.

Der TSV begann hinten sicher und vorne gefährlich. Nico Höhne verwandelte einen direkten Freistoß von außen, da in der Mitte keiner mehr an den Ball kam, ging dieser ins lange Eck. Das 2:0 war dann das Sonntagsgeschenk des FC Deetz: Beim Versuch hinten heraus zu spielen spielte der Torwart den Ball direkt in die Füße von Philip Müller, der den Ball ins leere Tor schoss. Dann eine Schrecksekunde, nach einem Zweikampf lag Stephan Meinusch länger am Boden und musste mit Knieproblemen ausgewechselt werden. Für ihn kam Nils Ross und Müller rückte ins Mittelfeld. Der TSV verlor komplett den Faden und Deetz wurde stärker. Als man nicht eng genug an den Männern stand konnte ein Deetzer flanken und in der Mitte gewann der Stürmer das Kopfballduell und der andere Stürmer drückte den Ball über die Linie. Die beste Chance in Halbzeit eins hatte Nico Höhne, doch er vergab frei vorm Tor. Halbzeitstand also 2:1. Man nahm sich für die 2. Halbzeit vor sofort nachzulegen. Man erspielte sich 1000 prozentige Chancen, doch sowohl Müller als auch Rhaue ließen die Möglichkeiten liegen. Die wenigen Freistöße vergab man kläglich. Die Deetzer agierten mit langen Bällen. Beste Möglichkeit war ein Distanzschuss, doch der TSV hatte Glück, denn der Ball sprang vom Pfosten zurück ins Feld. Einen langen Ball unterschätzte Maas, doch Päpke half und klärte zur Ecke. Ansonsten war es zum Schluss kein ansehnliches Spiel, doch der TSV brachte das Ergebnis über die Zeit und sicherte sich wichtige 3 Punkte.

Am kommenden Sonntag geht es dann zum Aufsteiger Victoria Brandenburg. Dort will man dann das spielerische auch mal in Tore ummünzen. Gute Besserung von hier an Stephan, wir hoffen dass es nicht alzu schlimm ist und du bald wieder einsatzbereit bist.

Der TSV mit: Enrico Maas, Tim Schwericke, Christoph Vetter, Stefan Kalisch, Pit Päpke, Thomas Knappe, Florian Carl, Stephan Meinusch(Nils Ross), Nico Höhne, Philip Müller, Tristan Rhaue

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.