1. Schülermannschaft weiter ungeschlagen

1. Schülermannschaft im Einsatz

1. Schülermannschaft im Einsatz

Nach dem klaren Auswärtssieg vor 3 Wochen, mit dem Joker Kevin, konnte diesmal der Stammvierer  zeigen, dass sie auch das Zeug zum Siegen haben. Im ersten Heimspiel der Saison gegen Falkensee- Finkenkrug konnte man allerdings von den Besetzungsproblemen der Gäste profitieren. Mit gleich 3 Ersatzspielern war für den Gast in Treuenbrietzen nichts zu holen.

Diese Erkenntnis hatten wohl alle Beteiligten schon nach den beiden Doppelbegegnungen. Hier setzten sich die TSV-Doppel jeweils klar mit 3:0 durch.
Nur die Nr. 1 aus Falkensee – Victor Mette konnte unseren Spielern Paroli bieten. Er holte zwei der drei Punkte die am Ende auf der Habenseite standen.
Nach einem knappen 5-Satz-Sieg gegen Flori und einem 3:1 gegen Jakob fand er in Chris aber doch seinen Meister.
Mit nur einem Satzverlust  war Chris heute der Spieler des Tages. Ein kleiner Schönheitsfehler passierte auch Franceska. Nach einem souveränen Sieg im ersten Einzel, verlor sie in der zweiten Begegnung den Spielfaden und unterlag knapp mit 2:3.

Chris - Konzentration vor dem Aufschlag

Chris – Konzentration vor dem Aufschlag


Das war dann allerdings der letzte Punkt, der an die Gäste ging. Flori beendete die Partie mit einem ungefährdeten Sieg.

So schön der Erfolg auch war, so sollte man sich im Rückspiel auf stärkere Gegenwehr gefasst machen. Wenn Falkensee-Finkenkrug in Bestbesetzung antritt sind sie ein ernstzunehmender Gegner.
 

TSV Treuenbrietzen – SV Falkensee-Finkenkrug  10:3

TSV mit: Müller 3,5 ; Pust-Schmidt 2,5; Braune 2,5; Felgentreu 1,5

zum Spielformular

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.