2:0 Heimerfolg gegen Stahl Brandenburg

Am Sonntag hatte die erste Männermannschaft des TSV Treuenbrietzen die zweite Vertretung von Stahl Brandenburg zu Gast im heimischen Waldstadion. Nach zuletzt überzeugenden Auftritten gegen die Spitzenteams Klein Kreutz und Optik Rathenow II und im Derby beim SV Linthe wollte man die Siegesserie weiter ausbauen. Auch in diesem Spiel wurde im Team des TSV’s wieder rotiert und somit fanden sich diesmal Philip Müller und Stefan Kalisch vorerst auf der Bank wieder. Dazu gesellte sich noch Arne Schulz, der bereits bei der Zweiten aushalf. Man begann mit ungewohnter Doppelspitze sehr druckvoll und ließ keine Zweifel daran dieses Spiel heute gewinnen zu wollen. Hinten stand der TSV gewohnt sicher und vorne wurde schon früh Pressing ausgeübt. Trotzdem dauerte es eine halbe Stunde bis zum erlösenden 1:0. Nils Rosswar der Torschütze, der nach einem kleinen Gewusel im gegnerischen Strafraum die Übersicht behielt und zur Führung einnetzte. Bis zur Halbzeit spielten fast ausschließlich die Gastgeber, konnten die Überlegenheit jedoch nicht in Tore ummünzen. Die Gäste aus Brandenburg kamen dagegen nur selten zu gefährlichen Aktionen und somit blieb es beim 1:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel. Treuenbrietzen drückte und Stahl konnte kaum gefährlich werden. Allerdings gelang die Entscheidung zu Gunsten des TSV erst in der 84. Minute, als Arne mit einem wunderbaren Pass Thomas auf die Reise schickte und der sicher zum 2:0 abschloss. Das war gleichzeitig der Endstand, mit dem man wieder einmal ein Topteam dominierte und geschlagen hat. Bemerkenswert auch, dass am Sonntag bereits zum zweiten Mal in kürzester Zeit beide Männermannschaften des TSV zu Hause zu Null spielten. Am nächsten Spieltag empfängt man dann mit Blau Weiß Wusterwitz den Tabellensechsten der Kreisliga. Vielen Dank an unsere Fans, Trainer, Betreuer und unsere Zweete, die uns wieder einmal tatkräftig unterstützten.  

Der TSV mit:

Maas – Schwericke, J. Päpke, Vetter – P. Päpke, Gärtner, Knappe, Höhne, Rhaue – Ross, Gutt (Kalisch, Müller, Schulz)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.