10:7 Auswärtserfolg in Nauen

Am letzten Samstag traf die Jugendmannschaft des TSV auf die Tabellennachbarn aus Nauen. Da Joscha Wehrle kurzfristig erkrankt war, durfte Chris Müller mit nach Nauen fahren.

Das Doppel David Dietrich/ Chris Müller gewann nach einigen Anfangschwierigkeiten, souverän mit 3:1. Simon Frohnsdorf und Marvin Moritz taten sich gegen das bessere gegnerische Doppel schwer und verloren 1:3.

In der ersten Einzelrunde ließen David und Marvin ihren Gegnern keine Chance und gewannen jeweils sicher mit 3:0. Simon verlor in einem hart umkämpften Spiel gegen die Nummer 1 von Nauen mit 3:1. In einem engen Spiel fehlte Chris am Ende das nötige Glück, er unterlag im 5. Satz mit 11:9.

David hatte, wie schon Simon zuvor große Probleme mit dem Spielstil der gegnerische Nummer 1 und verlor 3:1. Simon und Chris hatten keinerlei Schwierigkeiten mit ihren Kontrahenten und siegten mit 3:0 bzw. 3:1. Marvin fand gar nicht in sein Spiel und musste sich 3:0 geschlagen geben.

Zwischenstand: 5:5 

Die dritte Einzelrunde brache die Entscheidung. Marvin spielte gegen den Spitzenspieler aus Nauen stark auf und konnte in 5. Satz denkbar knapp mit 11:9 gewinnen. Simon verlor zwar unglücklich mit 2:3, aber da Chris und David ihre Spiele durchbringen konnten, führte man nach dieser Runde mit 8:6.

Chris verlor sein Spiel knapp mit 3:1, zeigt in diesem Spiel aber welches Potential in ihm steckt. Er brachte seinen Gegner das ein und andere Mal mit seinem Blockspiel und Konterspiel zur Verzweiflung.  David sicherte mit einem klaren 3:0 das Unentschieden.

Nur lag es an Simon den Sack zu machen, nach einem 2:0 Rückstand drehte er das Spiel noch zu seinen Gunsten und konnte so den Auswärtssieg perfekt machen.

TSV: D. Dietrich 3,5 ; S.  Frohnsdorf 2 ; M. Moritz 2 ; C. Müller (Ers. ) 2,5 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.