Die 2. Halbzeit nicht verloren

Wenig Platz im Mittelfeld, v.li. Leonard, Jannes, Ludwig, Yannick, ganz links Hendrik

Wenig Platz im Mittelfeld, v.li. Leonard, Jannes, Ludwig, Yannick, ganz links Hendrik

Im Kreisliga-Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Turbine Potsdam U15 hatten die C-Junioren einen schweren Stand. Der Spitzenreiter hatte bisher alle 10 Spiele mit 56:3 Toren gewonnen. Dem technisch hervorragende Kurzpassspiel auf Kunstrasen konnten wir nur durch enormen Kampfgeist Paroli bieten. Die Potsdamer Mädels erarbeiteten sich viele Chancen und führten zur Pause mit 3:0. Ein sehr achtbares Resultat, wobei Torhüter Johannes Wrede viele Schüsse entschärfen konnte. In der 2. Halbzeit wurden die Räume vor unserem Tor immer wieder eng gemacht und so kamen die Potsdamerinnen vorerst nicht zum Torjubel.
Jerome hat gerade den Strafstoß verwandelt

Jerome hat gerade den Strafstoß verwandelt

Und vereinzelt näherten wir uns dem Potsdamer Tor, welches eine Nationalspielerin hütete. Nach tollem Steilpass sprintete Oliver Burau aufs Potsdamer Tor zu, legte den Ball noch an der Torhüterin vorbei und dann prallten beide zusammen. Beide verletzten sich, konnten aber nach einigen Minuten weiter spielen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jerome Weigmann sicher zum 3:1. Die Freude war verständlich, denn es war erst der 4. Gegentreffer des Spitzenreiters. Auch wenn noch das 4:1 fiel, unsere C-Junioren haben sich trotz der Niederlage achtbar geschlagen. nsmail-37Bei den Turbine-Mädels standen 3 Nationalspielerinnen auf dem Platz und mit 10 Trainingseinheiten pro Woche spielen sie auf sehr hohem Niveau. Unser AUFGEBOT: hinten von links – Trainer Hendrik Wetzel, Ludwig Schumann, Julian Bullerdieck, Jannes Wernicke, Jerome Weigmann, Oliver Burau, Pascal Böpple – vorn von links – Leonard Boldt, Max Blümel, Florian Leschbor, Johannes Wrede, Yannick Tessnow, Tino Muschert, Wolfgang Heß und Moritz Hoffmann. Danke an die Fahrer: Frau Muschert, Eik Schumann, Michel Boldt, Thomas Burau und Lars-Peter Görlitz. (verf. von Hendrik Wetzel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.