Erstmals zu Null

Am vergangenen Samstag fuhren unsere Kicker der E-Jugend aus Treuenbrietzen, Niemegk und Bardenitz ein weiteres Mal nach Brandenburg. Diesmal ging es gegen den BSC Süd 05 III. Nach dem 2:2 Unentschieden im Hinspiel wollten wir die 3 Punkte aus Brandenburg entführen. Dies gelang mit einem souveränen 5:0 Auswärtserfolg, der auch gleichzeitig unser erstes Spiel zu Null in der laufenden Saison war.

Vom Co-Trainer René auf Sieg eingestellt begannen wir das Spiel jedoch sehr verhalten und taten uns in den ersten 10 Minuten etwas schwer. Der Knoten platzte dann mit dem 1:0 durch Anton. Einen strammen Schuss aufs Tor lenkte zwar der Gegner noch mit dem großen Zeh ins selbige, es zählte aber für unseren Anton. Noch in der ersten Hälfte konnte der eingewechselte Lennart mit einem schönen Weitschuss auf 2:0 erhöhen. Es war sein 1. Saisontor. Mit der 2:0 Führung ging es dann in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff spielten wir weiter munter aufs Tor der Brandenburger. Die Gastgeber kamen zwar auch zu Chancen, diese wenigen konnte aber unser Keeper Tobi entschärfen. Im weiteren Spielverlauf trafen dann noch Finn zum 3:0, Ryley zum 4:0 und nochmal Finn zum 5:0 Endstand. Beste Spieler wurden Finn, Anton und Tobi.

Am kommenden Sonntag geht’s wieder nach Brandenburg. Dann zum Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft Lok/Borussia Brandenburg.

Die SG mit:

Tobi – Nils, Pascal – Anton – Finn, Ryley – Jan (Paul, Lennart, Theo)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.