Unnötige Niederlage

Mit viel Selbstvertrauen ging es am Sonntag für unsere C-Junioren nach Neuseddin. In Halbzeit 1 spielten wir einen guten Ball – flach, aggressiv und mit viel Spielwitz. Was fehlte, war ein Tor. Jerome Weigmann knallte das Leder ans Gebälk. Ludwig Schumann bekam das Runde auch nicht im Tor unter. Beelitz/Seddin stand hinten gut und kam mit einigen Kontern zu Chancen. Eine davon brachte Beelitz/Seddin die 1:0-Führung. Nachdem Ludwig Schumann in der 2. Halbzeit verletzt den Platz verließ, verlor man völlig den Faden. Beelitz/Seddin drückte uns immer mehr in unsere Hälfte. Unser starker Torwart Johannes Böhm hielt uns mit guten Paraden im Spiel. Zwei Chancen hatten wir noch, doch es fehlte wie so oft die Durchschlagskraft. So verlor man mit 0:1. Die erste Halbzeit war ausgezeichnet, dafür trat man in Halbzeit 2 nicht mehr als Mannschaft auf und es fehlte der Wille, das Spiel noch zu drehen. Das muss sich ganz schnell in den nächsten Spielen ändern. Moritz Hoffmann und Ludwig Schumann wurden zum besten Spieler gewählt. TNB mit Böhm (Tor) – Leschbor, Hoffmann, Tessnow – Bullerdieck, Wernicke, Weigmann, Rudolph – Blümel (52"Niebuhr), Schumann (45"Heß), Burau (52"Muschert). Ein Dankeschön an die Fahrer und Zuschauer Frau Muschert, Frau Hoffmann, Herr Schumann, Herr Boldt und Leo, Herr Blümel und Herr Leschbor. Die NÄCHSTEN SPIELE: 27. 04. in Teltow (Eintracht) – 01. 05. zuhause gegen Elstal – 04. 05. zuhause gegen Teltow (FV). (verf. von Hendrik Wetzel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.