Wieder nur Zweiter

Vergangen Samstag fuhr die Jugendmannschaft des TSV zu ihrem letzten Punktspiel der Saison nach Falkensee. Gegen den Tabellendritten hatten die TSV´ler im Hinspiel knapp gewinnen können, aber schon von vornherein war klar, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden würde.
 
Bei den Doppeln wurden die Punkte geteilt, danach ging es zuversichtlich in die erste Einzelrunde. Simon verlor sein erstes Spiel in drei Sätzen, dreimal zu neun. David und Marvin konnten sich jeweils mir 3:1 durchsetzen. In der zweiten Runde punkteten ebenfalls Marvin und David. Joscha musste im fünften Satz den kürzeren ziehen und Simon verlor 3:0.
Zwischenstand: 5:5
Simon und David konnten gegen ihre Gegner aus dem unteren Paarkreuz gewinnen. Ersterer gewann im fünften Satz mit 15:13 und wehrte zwischenzeitlich einige gegnerische Matchbälle ab. Marvin konnte der gegnerischen Nummer 1 über lange Strecken Parole bieten, musste sich jedoch im Entscheidungssatz geschlagen geben. Joscha erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor die nächsten zwei Spiele. Nach Simons und Davids Siegen hatte Marvin die Chance den Auswärtssieg perfekt zu machen. Leider war der Gegner zu stark, sodass am Ende nach 3,5 Stunden Spielzeit ein leistungsgerechtes 9:9 Unentschieden auf dem Papier stand.
Schade, dass man eine Woche zuvor den ersten Tabellenplatz verspielt hatte und so wieder den zweiten Tabellenplatz belegt.
 
David 4,5 ; Simon 2 ; Marvin 2,5 ; Joscha
 
 
Bereits am letzten Wochenende hatte die Treuenbrietzener Jugendmannschaft wieder ein Spiel, dieses Mal in Luckenwalde. Für den verhinderten Joscha spielte Chris.
Doch es sah anfangs nicht gut aus für die Sabinchenstädter, nachdem David und Chris ihr Doppel nach hart umkämpften Sätzen trotzdem 0:3 verloren. Auch Simon und Marvin hatten nicht sehr viel Glück und verloren mit 1:3.
Somit startete man bereits mit einem 0:2 Rückstand ins Spiel. Als dann auch noch Simon sein 1. Spiel mit 0:3 verlor, sah es gar nicht gut aus für die 4 Jungs.
Doch die anderen 3 zeigten sich stark und gewannen ihre Spiele. David schaffte es schnell mit 3:0. Chris dagegen tat sich etwas schwerer und konnte nach 2:0 Führung am Ende jedoch (nach kleineren Problemen in den nächsten beiden Sätzen) noch mit 3:2 gewinnen. Der letzte im Bunde – Marvin gewann sein Spiel mit 3:1. Somit stand es dann 3:3 nach den ersten 6 Spielen.
In der 2. Einzelrunde gab es dann aber auch gleich wieder 2 Rückschläge, nachdem David nach einem hart umkämpften Spiel am Ende im 5. Satz seinem Gegner mit 9:11 unterlag. Auch Simon schaffte es nicht, seinen Gegner zu schlagen und verlor 1:3.
Wenigstens Marvin und Chris schafften es und gewannen ihre Spiele, wenn auch glücklich. Beide kämpften sich jeweils nach 0:2 Rückstand nochmal ran und gewannen ihre Spiele mit 3:2.
Somit stand es dann 5:5.
In der 3. Einzelrunde sah es hingegen genau anders herum aus als in der 2. David und Simon schafften es schnell und gewannen ihre Spiele sicher mit 3:0. Nur Marvin und Chris verloren ihre Spiele. Marvin mit 1:3 und Chris mit 0:3, wodurch es dann 7:7 stand und das Spiel kaum noch an Spannung zu toppen war.
Doch trotz diesem harten Kampf schaffte man es nicht, die Luckenwalder zu bezwingen, zwar gewann David sein Spiel noch mit 3:0, half aber auch nicht mehr, da Chris und Marvin ihr Spiel jeweils 1:3 verloren und Simon seins mit 0:3.
Somit endete dieses Spiel mit keinem guten Ausgang für die Spieler aus Treuenbrietzen
 
David 3, Simon 1, Marvin 2, Chris 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.