Weiter Zu Null

Die erste TSV-Männermannschaft konnte im gestrigen Derby den Gast aus Brück mit 2:0 bezwingen. Die Auswechselbank war auf Grund mehrerer Ausfälle ausschließlich mit Spielern der zweiten Mannschaft besetzt, wovon bis auf Keeper Schröder auch alle zum Einsatz kamen. Bereits der erste Angriff nach eigenem Anstoß führte zu einem Eckball für den TSV. Nach Ecke von Höhne verwandelte P. Päpke per Kopf zum 1:0. Mit der Führung im Rücken spielte der TSV mit sicheren Bällen gut nach vorne und erspielte sich einige Chancen. In der 18. Minute verwerte Ross einen Konter nach Pass von Nico Höhne per Lupfer zum 2:0. In der Folge verpassten Knappe und P. Päpke jeweils knapp das Tor. Der TSV leistete sich nun einige leichte Annahme- bzw. Abspielfehler, was den Brückern ein paar Chance einräumte. Gefährlich wurde der Gast jedoch nur einmal. Maas konnte zunächst abwehren jedoch genau vor die Füße des Gegners. Den Nachschuss konnte K. Päpke jedoch noch vor der Torlinie klären.

In Halbzeit zwei verflachte das Spiel etwas. Der TSV verwaltete mehr und war nicht mehr so zwingend wie zu Beginn der ersten Halbzeit. Chancen zum Ausbau der Führung hatten u. a. Vetter und Höhne. Die Brücker hatten gegen Ende zwar mehr Ballbesitz, wurden jedoch auch nur in zwei Situationen gefährlich. Ein Schuss aus spitzem Winkel ging knapp drüber und nach einem missglückten Abstoß von Maas direkt zum Gegner konnte er zunächst selbst klären. Der Nachschuss landete am Außennetz. Der TSV blieb damit im 4. Spiel in Folge ohne Gegentor.

TSV mit: Maas – K. Päpke, Müller, Kalisch (Hertel) – P. Päpke, Schwericke (Frobenius) – Vetter, Knappe (Hähndel), Höhne, Rhaue – Ross

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.