Die Chancen nicht genutzt

Wolfgang hat die erste Chance

Wolfgang hat die erste Chance

Im ersten Punktspiel der Kreisliga Havelland-Mitte traten unsere C-Junioren am Samstag bei der Spgm. Michendorf/Wilhelmshorst auf Kunstrasen an. Trotz der körperlichen Unterlegenheit fanden wir zum Anfang besser ins Spiel und Jakob Schlunke schoss als Erster aufs Michendorfer Tor. Im Gegenzug hält Torwart Luca Dähne, der unsere verletzten bzw. kranken Torhüter bestens vertrat, den ersten Ball. Der Ball läuft gut durch unsere Reihen und nach tollem Pass ist Wolfgang Heß halblinks vorm Michendorfer
In der Abwehr gefordert - v.li. Yannick, Luca (TW), Jannek, Ramzi und Jannes

In der Abwehr gefordert – v.li. Yannick, Luca (TW), Jannek, Ramzi und Jannes

Torwart durch, aber dieser kann den Schuss abwehren. Ein sehr zweifelhafter Handelfmeter, der Ball fällt von oben auf den Arm des in die Sonne schauenden Spielers, führt zum 1:0 für Michendorf. Unsere neuformierte Abwehr muss sich erst einmal finden und hatte einige brenzlige Situationen zu überstehen. Der Gastgeber hatte jetzt seine beste Phase und kommt gefährlich vor unser Tor. Frei vor Luca erzielen sie das 2:0 und 3:0. Wir geben nicht auf und nach Pass von Wolfgang erzeilt Jannek Niebuhr aus halbrechts das 1:3. Nach der Halbzeitpause gings weiter Richtung Gastgebertor – Daniel Micklisch setzt sich über Linksaußen durch, der Ball kommt gefährlich in den 5-m-Raum und ein Abwehrspieler spielt den Ball zum Torwart und dieser nimmt ihn in die Hand. Klarer Rückpass – wie der Schiri nach dem Spiel zugab – aber kein Pfiff. Wir drücken jetzt mit Kurzpassspiel die Michendorfer in ihre Hälfte zurück und die nächste Großchance hat Til Rudolph frei im Strafraum, leider kann der Torwart den direkten Schuss nach Pass von Rechts halten. Dann Freistoß von Axel Schulz auf die Höhe des 11-m-Punktes, Yannick Tessnow läuft in den Ball, aber kann mit dem Kopf nicht mehr die Richtung verändern und der Torwart hält wieder. Michendorf findet nur ab und zu statt – wir sind am Drücker und die nächste Chance: Daniel und Til spielen sich über Links per Doppelpass durch, scharfe Hereingabe von Daniel und Wolfgang nimmt den Ball gleich direkt – und schießt auf der Torlinie den Verteidiger an. P1090383Yannick, Jakob und Jannes Wernicke kurbeln im Mittelfeld immer wieder unser Spiel an und setzen mit klugen Pässen ihre Stürmer gut ein. Ein solcher Pass kommt zu Wolfgang, kurzer Schwenk und Ablage auf Til – der Torwart hält wieder seinen Schuss. Nach einem Fehlabspiel in der Abwehr ist der Michendorfer frei durch und schießt zum 4:1 ein. Aber wir lassen nicht nach und werden belohnt – nach Ecke von Jakob köpft Jannes zum 4:2 ein. Es ist nicht mehr lange zu spielen, aber wir haben noch unsere Möglichkeit – einen Foulfreistoß von Axel kann der Torwart nur prallen lassen – wir kommen aber einen Schritt zu spät. Eine tolle Leistung im ersten Spiel für die neuformierte Mannschaft. Leider konnten wir unserem Geburtstagskind Til Schäl kein besseres Geschenk machen, aber wir wünschten ihm trotzdem einen tollen Tag. Unser AUFGEBOT: L. Dähne (Tor) – R. El-Nasser, A. Schulz, T. Schäl –  J. Wernicke (1) – D. Micklisch, J. Schlunke, Y. Tessnow, J. Niebuhr (1) – T. Rudolph, W. Heß – (T. Krüger, A. Noeltge, M. Miedzianowski).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.