Schwer – erkämpfter Heimsieg

Erste Männermannschaft

Erste Männermannschaft

Am heutigen Sonntag trat unsere Erste gegen den SV Großwudicke an. Der TSV begann furios und führte bereits nach 2 Minuten durch Nico Höhne. Der TSV blieb weiter am Drücker und erzielte in Form von Philip Müller das 2:0.
Philip beim 2:0

Philip beim 2:0

Nun lies man den Gast ins Spiel kommen und der erzielte dann den Anschlusstreffer zum 2:1. Nun wurde der TSV wieder aktiver und erarbeite sich wieder mehr Chancen. Als Thomas Knappe im Strafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Nico Höhne diesen sicher zum 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.
Der TSV verschlief den Wiederanpfiff und kassierte den erneuten Anschlusstreffer in der 47. Minute. Nun waren die Gäste am Drücker und spielten mutig auf den Ausgleich, scheiterten aber meist am Außennetz oder der eigenen Präzision. Der TSV kam eigentlich nur noch selten vor das Gästegehäuse. In der 90. Minute dann zog Nico Höhne einen Freistoß scharf vors Tor und Tristan Rhaue traf per Kopf zum 4:2 Endstand.
1. Vorsitzender Michael Kaiser und die Auswechselbank sowie unsere Fans

1. Vorsitzender Michael Kaiser und die Auswechselbank sowie unsere Fans

Lobend erwähnt sei noch, dass unser 1. Vorsitzender beim einsetzenden Dauerregen in der Zweiten Halbzeit Regenschirme für die zahlenden Fans spendierte.

Der TSV mit : Schröder – Gärtner,Müller, J. Päpke – P. Päpke (Frobenius) – Ross, C. Knappe, Rhaue – Höhne , Vetter (Schulze) – T. Knappe

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.