Auswärtssieg

Die TSV-Zweite war am heutigen Sonntag beim Kreisliga-Absteiger SV Wollin zu Gast und konnte den dritten Saisonsieg in Folge einfahren. Die Tore fielen bereits in der 1. Halbzeit. Frobenius markierte nach Einwurf den Führungstreffer mit einem schönen Schuss aus der Drehung. Die TSV-Defensive stand größtenteils sicher, ließ dann aber doch den ersten Gegentreffer der Saison zu. Einen langen Freistoß in den Strafraum konnte man nicht klären, so dass der Ball dem Gegner genau vor die Füße fiel, der dann aus 15 Metern volley ins Tor schoss. Doch der TSV störte den Gegner immer wieder gut im Spielaufbau. Nach Ballgewinn von Schulze setzte sich Klöckner außen durch und legte im Strafraum quer. Am langen Pfosten war Petzer durchgelaufen und schob den Ball ins Tor. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte ließ man einige Chancen aus, doch auch der Gegner war nicht wirklich zwingend. In der Endphase verteidigte der TSV nur noch, konnte die Führung aber über die Zeit bringen.

TSV II mit: Schröder – To. Liepe, Kalisch, K. Päpke – Th. Liepe, Hähndel – Henkel, Frobenius, Petzer – Klöckner (Koschare), Schulze

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.