Pflichtaufgabe erfüllt

Die erste Männermannschaft konnte ihr Auswärtsspiel in der ersten Pokalrunde bei der zweiten Mannschaft von Turbine Golzow klar gewinnen. Das Fehlen einiger Stammkräfte wurde gut kompensiert und so war man in allen Belangen überlegen. Zur Halbzeit führte der TSV bereits mit 5:0 durch Tore von Rhaue, Gutt, J. Päpke, wiederum Rhaue, der auch die beiden anderen Tore vorlegte sowie nochmals Gutt. In Halbzeit zwei konnte man dann noch drei weitere Tore durch Gutt, K. Päpke und Dörrwandt erzielen. Weitere Chancen wurden teils zu leichtfertig vergeben.

TSV I mit: Maas – K. Päpke, Müller, Hertel – C. Knappe, Vetter – J. Päpke, Höhne (Weigmann), Rhaue – Dörrwandt, Gutt

Die Zweite Mannschaft verabschiedete sich beim Ligakonkurrenten Lok Brandenburg II mit einer 0:5-Niederlage aus dem Pokal.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.