Den ersten Dreier eingefahren

Bereits am vergangenen Freitagabend kam es zum Nachholespiel unserer ersten Vertretung der D-Jugend gegen die zweite in Niemegk. Nach 60 spannenden Minuten konnten wir mit einem 2:3 Auswärtserfolg unseren ersten Dreier der Saison mit nach Hause nehmen. WP_001194

Die Voraussetzungen für einen schönen Fußballabend konnten nicht besser sein. Super Wetter, viele Fans beider Mannschaften und ein voller Kader auf Seiten der Ersten. Schon zu Beginn wollten wir zeigen, dass wir zurecht als erste Vertretung in der Liga spielen und begannen sehr druckvoll, ließen aber gute Chancen aus. Erst in der 9. Minute erlöste uns Luca mit seinem 4. Saisontor zum 0:1. Auch danach ließen wir nicht locker und drängten auf ein weiteres Tor. Doch wie schon in den Spielen davor gingen wir zu fahrlässig mit unseren Chancen um. Dadurch kam auch unser Gegner besser ins Spiel und erspielte sich gute Möglichkeiten. Die Beste Chance zum Ausgleich hatte die Nummer 11, als er schneller als unsere Verteidiger war und allein vor Tobi auftauchte. Doch unser Keeper konnte den Schuss gut parieren und so blieb es bis zum Pausenpfiff beim 0:1.

Eine 1:0-Führung nach der ersten Halbzeit bekam uns diese Saison noch nicht so gut, deshalb hieß die Devise für die zweiten 30 Minuten, hellwach und konzentriert weiter zu spielen. Doch wieder einmal brachen wir komplett ein. Nun spielten nur noch die Hausherren und kamen in der 32. Minute zum verdienten 1:1 Ausgleich. Auch nach dem Gegentor gelang uns nur selten ein geordneter Spielaufbau, wohingegen die Niemegker ein Angriff nach dem anderen starteten und in der 43. Minute auch noch zum 2:1 kamen. Nach dem Rückstand fingen wir uns wieder und konnten nun mehr und mehr unser spielerisches Potenzial abrufen. So kamen wir in der 48. Minute zum 2:2 Ausgleich. Wieder war es Luca, der in die Maschen traf. In der Folge agierten nun beide Teams sehr offensiv und wollten unbedingt den Sieg. Nachdem Anton noch 2 hochkarätige Chancen hatte erzielte Finn mit einem Wuchtigen Schuss die erneute Führung zum 2:3 für uns. Niemegk warf jetzt alles nach vorne, wir stellten uns hinten rein und lauerten auf Konter. Doch weder wir, noch die Niemegker konnten das Ergebnis ändern und so blieb es am Ende eines sehr spannenden Spiels beim 2:3 Auswärtssieg unserer ersten Mannschaft.

Vielen Dank an die zahlreichen Fans, die beide Teams lautstark unterstützten und ein besonderer Dank geht an die Gastgeber, die nach dem Spiel alle noch zu lecker Gegrilltem und Freigetränken einluden.

Die SG I mit:

Tobi – Lorenz, Niklas – Norman, Luca, Max – Anton, Finn (Pascal, Tom, Jason, Leon)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.