Ersten Punkte für die Frauen

Alle haben bereits darauf gewartet und gestern war es endlich so weit, die TSV-Frauen haben ihren ersten Sieg errungen. Am 6. Spieltag konnten die ersten 3 Punkte bei Viktoria Brandenburg mit nach Hause genommen werden.

Die TSV-Frauen spielten von Beginn an sehr offensiv und stellten schnell fest, dass sie in diesem Spiel viel Platz hatten und die Räume gut nutzen konnten. Trotz des oft wechselnden Wetters und des nassen Rasens, der den Ball ziemlich schnell werden ließ, hatten die Frauen keine Probleme beim Gastgeber mitzuhalten. Das Spiel konnte keine der beiden Mannschaften überlegen dominieren und so sahen alle mitgereisten Fans eine ausgeglichene Partie. Die Frauen aus Treuenbrietzen erarbeiteten sich wieder sehr viele Torchancen, scheiterten aber oft an der Brandenburger Torfrau. In der 24. Minute war es dann Charly die das erlösende Tor schoss und die Mannschaft jubeln ließ. Die Abwehr um Angela und Sissy ließ kaum Torchancen von Viktoria zu und so konnte die Führung mit in die Halbzeit genommen werden.

Die Trainer Pit und Daggi hatten zu Beginn der zweiten Halbzeit etwas Angst, dass ihre Mannschaft sich in den nächsten 35 Minuten auf einen starken Angriff der Gegnerinnen gefasst machen müsste, doch es kam anders. Es war Elisa die durch ein schnelles Tor in der 36. Minute erst einmal ein kleines Polster schaffte und danach noch viele weitere Chancen erspielte. Der erste Sieg war greifbar nah und beflügelte die TSV-Frauen scheinbar sodass sie fast im Minutentakt auf das Brandenburger Tor schossen. Leider konnte kein weiterer Ball im Tor untergebracht werden. Auch die Gegenwehr der Viktoria-Spielerinnen ließ nach und so konnte nach Abpfiff ausgiebig gejubelt werden.

Es spielten: Franzi (Tor), Sissy, Angela, Kaka, Nici, Elisa, Angy, Luisa, Steffi, Katrin F. , Charly und Jenny

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.