5:2 Sieg gegen Nonnendorf

 Im Heimspiel am Freitagabend gab es für die Oldies einen verdienten Sieg gegen Nonnendorf. Der TSV übernahm von Beginn die Initiative und nach Ecke von Stefan Krüger erzielte Frank Lüllwitz das 1:0. Die Gäste konnten wenig später den Ausgleich erzielen. Der Gastgeber spielte aber weiter nach vorn und „Aushilfsoldie“ Hendrik Wetzel erzielte 2 Tore zur 3:1 Führung. Bis zur Halbzeit konnte Markus Heppe (spielte nach gefühlten 10 Jahren mal wieder für die AH) per Abstauber noch das 4:1 erzielen. Nach dem Wechsel das gleiche Spiel, aber ein starker Gästekeeper verhinderte mehrfach weitere Tore. Nur Steffen Zillmer konnte ihn per Kopfball noch einmal überwinden. Kurz vor Schluss erzielten die Gäste noch das 5:2 zum Endstand.

TSV mit: Peuschke – Meinusch,  Jeck,  Büntig, Schwind, Krüger – Wuller, Lüllwitz (1),  M. Faustmann,  Zillmer (1)  – Leistner, Heppe (1), Wetzel (2)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.