Chancenlos in Fichtenwalde!

Am Freitag 18. Oktober reiste die 3. Männermannschaft des TSV zum fälligen Punktspiel nach Fichtenwalde.

Die Aussichten vor dem Spiel waren eigentlich sehr gut, da unser bayrischer Student Falko Faix auch mal wieder in der Heimat war. Leider meldete sich tagszuvor Kevin Kracht-Schmollack krank, so dass, kurzfristig wieder Marvin Moritz als Ersatz einsprang.
 
Die Doppel Dietrich/Faix und Moritz/Moritz liefen für die Sabinchenstädter sehr ungünstig, beide gingen mit 2:3 jeweils an den Gegner. Dies sollte sich an diesem Abend leider wie ein roter Faden durch das gesamte Spiel ziehen.
 
Die erste Einzelrunde fügte sich hier nahtlos an, Falko und Fred verloren wiederum im 5. Satz ihre Spiele. Lediglich der Nachwuchsspieler David konnte in dieser Runde den Ehrenpunkt sichern. Stand 1:5
 
Weiter ging es mit der zweiten Einzelrunde, hier war es Fred der den Ehrenpunkt holte und David und Falko verloren wiederum im 5. Satz. Stand 2:8
 
In der schon letzten Runde konnte David das Endergebnis noch etwas verbessern. Bevor man die klare Niederlage mir 3:10 hinnehmen musste.
 
Die Gründe für die klare Niederlage waren schnell ausgemacht, ohne regelmäßiges Training kann man auch in Fichtenwalde nicht gewinnen.
 
Am kommenden Freitag kann schon Wiedergutmachung betrieben werden hoffentlich mit Kevin gegen die Sportsfreunde aus Potsdam Rehbrücke in heimischer Halle.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.