Enges Ding in eigener Halle

Am letzten Freitag traf sich wieder einmal die 4. Mannschaft um ihrem Hobby zu frönen und Spaß mit sportlichem Wettkamp zu verbinden, der Gegner hieß diesmal Kleinmachnow II. Vor Spielbeginn musste für Ersatz gesorgt werden, da wie in fast jedem Spiel , ein Spieler nicht konnte! Am Freitag wurde dies in Form von T. Hertel getan. Die Gegner waren eine gute 3/4-Stunde zu spät in der Halle und so konnte man sich noch ein wenig länger warm spielen oder dem zeitgleich angesetzten Spiel der 2. Mannschaft zuschauen! Mit Verspätung wurde das Spiel dann begonnen. Am Ende konnte die TSV Reserve 10:8 gewinnen und bot hierbei eine geschlossenen Mannschaftsleistung, denn alle Spieler punkteten.

Punkte: M. Kühnast 4,5/ P. Ahlburg 1,5/ R. Busse 3/ T. Hertel 1

Am kommenden Freitag heisst es wieder für den TSV 4, Arschbacken zusammenkneifen und versuchen zu gewinnen um dem Ziel: Aufstieg, ein Stück näher zu kommen.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.