TT-Erfolgsserie der 3. Mannschaft hält an!

Am Freitag den 08. November, wurde die Nachholpartie gegen die dritte Vertretung von der WSG Waldstadt aus Potsdam gespielt.

Da die letzten Begegnungen immer spannend bis zum Schluss waren, freuten sich die Zuschauer auf einen schönen Abend. Besonders hervorzuheben ist, dass beiden Seiten jeweils zwei Links- und Rechtshänder spielten.
 
Erneut musste man auf Falko Faix verzichten, für ihn sprang dieses Mal Thomas Görlitz ein.
 
Im ersten Doppel Kracht-Schmollack/Moritz gegen die beiden Spitzenspieler, ging es über die volle Länge. Bis zum Ende war der Ausgang offen, erst beim Stand von 9:9 im fünften Satz, konnten die TSVler mit zwei gelungenen Rückschlägen das Spiel für sich entscheiden. Auf der anderen Seite, hatte das neu zusammengestellte Doppel David Dietrich und Thomas Görlitz anfangs noch Abstimmungsprobleme. Dennoch steigerten sie sich von Satz zu Satz, verloren dann mit 1:3.
 
Die erste Einzelrunde ging nicht wie geplant aus, nur David konnte sein Spiel gewinnen. Kevin hatte Chancen, konnte diese aber nicht nutzen und verlor 2:3. Stand 2:4
 
In zweite Runde konnte der Spielstand wieder ausgeglichen werden. Dieses Mal verlor nur Fred sein Spiel. Von den vier Partien wurden drei erst im fünften Satz entschieden. Hierbei sind die beiden Siege von David und Thomas besonders hervor heben. Kevin gewann sicher 3:0 gegen den Oldie aus Potsdam sicher mit 3:0. Wobei der letzte und spannendste Satz mit 21:19 gewonnen werden konnte.  Stand 5:5
 
Die dritte Runde wurde durch das Spiel von Kevin, gegen die Nummer 1 der Gäste eröffnet. Es wurde schnell klar, dass für ihn in dieser Partie nichts zu holen sein wird, 0:3. David gewann in seiner Partie den ersten Satz deutlich, verlor dann den Faden gegen den fast dreimal so alten Gegner aus der Landeshauptstadt. Im vierten und fünften Satz spielte er allerdings dann wieder stark auf und gewann mit 3:2. Anschließend konnte sich Fred auch endlich in die Siegerliste eintragen, durch einen sicheren 3:0 Erfolg. Dann folgte der Bärenstarke Auftritt des Thomas Görlitz, gegen die Nummer zwei der Gäste, fand er einen super Start und lies sich auch in den folgenden Sätzen nicht von seinem Spiel abbringen und gewann am Ende sicher mit 3:0. Stand 8:6
 
Somit musste die letzte Runde die Entscheidung bringen, David legte gut vor und gewann nach Rückstand von 1:2 noch mit 3:2 und krönte damit seine sehr gute Leistung an diesem Abend mit seinem vierten Einzelerfolg. Gegen die Nummer eins der Gäste war das Pulver von Thomas dann verschossen, er verlor klar mit 0:3. Immer noch wird ein Punkt zum Sieg benötigt, hier erlöste Kevin den TSV mit einem sicheren 3:1 Erfolg.
Endstand 10:7.
 
„Man of the Match“ war eindeutig Thomas Görlitz, der mit seinen beiden Erfolgen maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hat, DANKE THOMAS!
 
Danke auch an unsere treuen Fans!
 
David Dietrich 4,0/ Kevin Kracht-Schmollack 2,5/ Thomas Görlitz 2,0 / Fred Moritz 1,5
 
Die nächste Herausforderung warten bereits am 15. November ab 19:30 Uhr zuhause gegen den Tabellenführer TSV Stahnsdorf 3.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.