Bittere Pleite gegen Tabellenletzten

Am vergangenen Sonntag hatte unsere D-Jugend die Spielgemeinschaft aus Busendorf/Borkheide zu Gast im heimischen Waldstadion. Nach guter erster Halbzeit, in der es 2:3 stand, brachen wir in den zweiten 30 Minuten ein und verloren noch 3:8.

Bei herrlichem Fußball Wetter begann die Partie alles andere als optimal für uns. Bereits nach 10 Minuten führten die Gäste mit 0:2. Doch wir gaben nicht auf und übernahmen im weiteren Verlauf die Kontrolle über das Spiel. Aus einer Spielstarken Abwehr heraus, in der Anton dieses Mal aushelfen musste, konnten wir gute Spielzüge zeigen ohne jedoch wirklich gefährlich vors Tor zu kommen. Nach einer Ecke dann der verdiente Anschlusstreffer in der 18. Minute. Nachdem der Ball erst abgewehrt wurde wartete Malte im Rückraum und brachte den Ball im Tor zum 1:2 unter. Nur eine Minute später dann auch der vielumjubelte Ausgleichstreffer. Durch gutes Pressing konnten wir direkt nach dem Anstoß den Ball erobern und spielten schnell nach vorne. Über 3 Stationen kam der Ball schließlich zu Tom der vor dem Tor nur noch zum 2:2 einschieben musste. In der Folge hatten wir weitere Chancen durch Finn, Anton und Norman. Der Gast war aufs Kontern beschränkt und nur durch Ecken gefährlich. Ein Konter konnte Tobi noch parieren, der hierbei sogar neben dem Tor stand, sich aber so lang machte und den neuerlichen Führungstreffer verhinderte. In der 30. Minute wurde unsere fahrlässige Chancenverwertung dann doch bestraft. Wieder stand Tobi neben, statt im Tor, nur diesmal konnte die Nummer 8 den Konter zum 2:3 im Tor unterbringen. So ging es in die Pause.

In der Pause nahmen wir einige Wechsel vor und mussten etwas umstellen. Dadurch verloren wir den Faden und der Gegner kam zu mehreren guten Abschlussmöglichkeiten. Ab der 40. Minute ging es dann fast im Minutentakt. Erst das 2:4, dann eine Minute später das 2:5 und in der 43. Minute schließlich das 2:6. Danach fanden wir wieder besser ins Spiel und konnten durch Finn in der 46. Minute auf 3:6 verkürzen. Finn marschierte auf außen durch und schoss fast von der Grundlinie mit einem strammen Schuss unser drittes Tor. Danach passierte erstmal nicht mehr viel. Die Busendorfer nahmen sich etwas zurück, ihre technisch starke Offensive beschäftigte unsere Verteidiger und unseren mittlerweile eingewechselten Torwart Kenny, der seine Sache im ersten Pflichtspiel sehr gut machte jedoch weiterhin. In der 56. Minute konnten sie dann doch noch das 3:7 und in der 58. Minute das 3:8 erzielen.

Im Endeffekt hat uns vor allem die Umstellung zur 2. Halbzeit einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn in diesem Spiel wäre durchaus mehr drin gewesen. Zum Besten Spieler wurde Anton gewählt, wobei auch Pascal als Libero ein Sehr gutes Spiel ablieferte.

Nächste Woche geht es dann am Samstagnachmittag gegen den derzeit 4. Platzierten aus Kirchmöser/Wusterwitz. Bis dahin heißt es hart an den Schwächen arbeiten.

Die SG mit:

Tobi – Malte, Pascal, Anton – Maximilian, Finn, Norman – Tom (Kenny, Paul, Ceni)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.