Spitzenreiter geschlagen!

Am Samstag, war die dritte Mannschaft zum Auswärtspiel beim Tabellenführer in Stahnsdorf.
 
Für Chris, der mit seiner Schülermannschaft im Einsatz war, sprang Michael Kühnast ein.  Breits im Hinspiel war es der dritten Mannschaft gelungen den Tabellenführer knapp mit 10:8 zu schlagen.  Um die minimale Chance auf den Meistertitel zu wahren, musste wieder ein Sieg her.
Im Doppel gab es die erste kleine Überraschung. Kevin und Fred siegten nicht wie erwartet, sondern die nicht immer optimal harmonierenden David und Micha sicher mit 3:1.
In der ersten Runde gab es noch eine Punkteteilung. In Runde zwei und drei gelang es den TSV Spielern jeweils mit 3:1 die Runden abzuschließen. Hier mussten sich nur Fred und Micha dem unorthodox spielenden Gerd Sablitzki geschlagen geben. Dadurch hatte man sich schon deutlich mit 9:5 abgesetzt.
Die vierte Runde durfte Micha gegen den Spitzenspieler aus Stahnsdorf eröffnen. Er nutzte auch gleich seine Chance und gewann nach anfänglichen Schwierigkeiten am Ende doch sicher.  Endstand 10:5
 
„Man of the Match“ war am Samstag „Das Team“, mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung konnte der Tabellenführer bezwungen werden.
 
David Dietrich 3,5 / Michael Kühnast 2,5 / Kevin Kracht-Schmollack 2,0 / Fred Moritz 2,0
 
Am 11. April gilt es in der Landeshauptstadt gegen Einheit, weiter die Chance auf den Titel zu wahren.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.