unerwartete Niederlage

Am letzten Sonntag (28. 9. 14) war unsere A-Jugend zu Gast in Babelsberg bei 74. Mit einem gutem Gefühl ist man angereist und hoffte die drei Punkte mit nach Hause nehmen zu können. Wir begannen unkonzentriert und wurden sofort mit dem 1:0 bestraft (6′). Nun waren die Jungs geschockt und fanden nur schwer ins Spiel. Mit einer Chance von Philip Klassen, der einen zentralen Freistoß an den Pfosten setzt, hätte man auch mit einem Unentschieden in die Pause gehen können. Wie der Fußballgott es will, sollte es nicht so kommen und man fing kurz vor der Halbzeit das 2:0 (44′) und das 3:0 (45′). Nun waren die Köpfe gesenkt, aber Coach Fernando wollte in der Kabine noch einmal motivieren und appellieren, dass noch nichts verloren ist. So trat die Mannschaft auch anfang der zweiten Halbzeit auf. Mit einem sehenswerten Schuss erzielte Jerome Weigmann den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 3:1 (48′). Nun hatte man einige Möglichkeiten um den Rückstand weiter zu verkürzen, aber nach einer Unkonzentriertenheit bei einem Eckstoß des Gegners folgte das 4:1 (54′). Nun war das Spiel so gut wie gelaufen. Das 5:1 fiel durch ein Spieler aus den eigenen Reihen. Abschließend kann man sagen, dass die Niederlage verdient war.  

TNB: Kade – Lehmann, J. Weigmann (Großkopf/86. ), Henkel (Kracheel/46. ) – Schneider (L. Schumann/55. ), P. Schumann (c), Klassen, Neumann – Maas

Coach: F. Weigmann

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.