Der Vier Punkte Mann schlägt zurück!

 Am vergangenen Freitag bestritt die zweite Mannschaft des TSV bereits Ihr siebentes Punktspiel gegen die erste Mannschaft des TTV Werder. Die Gegner kannte man noch bestens aus der 3. Landesklasse. Ziel war natürlich ein Sieg um den zweiten Tabellenplatz zu sichern und das gelang, aber jetzt erstmal zum Spielgeschehen.

Aus den Doppeln nahm jede Mannschaft einen Punkt mit. Brenner/Kühnast belohnten sich endlich mal nach zuletzt guten Spielen mit einem 3:0. Vetter/Hertel verloren knapp mit 2:3.

In der ersten Einzelrunde legte der TSV einen guten Grundstein für einen Heimsieg. Man gewann alle vier Spiele, 3 davon mit 3:2.  Zwischenstand 5:1

In der zweiten Runde verspielte man fast den gesamten Vorsprung, nur Micha konnte seine Partie mit 3:0 gewinnen. Zwischenstand 6:4

Die dritte Runde nutzten die Sabinchenstädter wieder um den Vorsprung auszubauen. Micha, Andy und Kili gewannen ihre Spiele recht deutlich. Zwischenstand 9:5

Jetzt begann das große zittern, Andy und Kili machten den Anfang in der vierten Runde und beide verließen als Verlierer die Tische. Micha und Benjamin hatten jetzt die Chance den TSV den fünften Sieg zu bescheren. Micha ließ sich nicht zweimal bitten und krönte seine abermals sehr gute Leistung. Nachdem er schon 1:2 zurück lag kämpfte er sich sehenswert zurück und drehte das Match zu seinen und zu Gunsten des TSV. Im fünften Satz quälte er seine Mitspieler und Zuschauer, weil er erst in der Verlängerung mit 12:10 gewinnen konnte. Endstand 10:7

Morgen geht es schon zum nächsten Punktspiel nach Rehbrücke und dort zählt nur ein Sieg um am Tabellenführer Schlalach dranzubleiben.

TSV II: Andy Vetter 2 , Benjamin Brenner 1. 5 , Michael Kühnast 4. 5 , Kilian Hertel 2

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.