D1 Eilt von Sieg zu Sieg

IMG-20151122-WA0009Die D1 – Junioren hatten heute den SV Ruhlsdorf zu Gast. Im Vorfeld war klar das es ein enges Spiel werden könnte. Mit einem Sieg könnte Ruhlsdorf dritter werden und wir benötigten die Punkte ebenfalls um an der Spitze zu bleiben. Leider gefiel dem Trainergespann Poet/Wetzel die Vorbereitung auf dem Spieltag nicht und das spiegelte sich phasenweise wieder. Mit dem ersten Angriff ging Ruhlsdorf gleich in Führung. Angriff Nummer 2 hätte uns noch höher im Rückstand bringen können wenn Torwart Sieberhein den Ball nicht aus dem Winkel gekratzt hätte. Leider mussten wir wieder einmal etwas Lautstärker auf unsere Mannschaft eingehen um sie wachzurütteln. Nach energischen Einsatz von Leon Gaedtke konnte dieser dann auch den Ausgleich erzielen. Die Gäste aus Ruhlsdorf blieben brandgefährlich und hatten einige gute Tormöglichkeiten zum Ausgleich. TNB Toptorjäger Marlon Kröger brachte uns kurz vor der Halbzeit mit seinem 10. Saisontor mit 2:1 in Führung. Das war auch gleichzeitig der Pausenstand. In Halbzeit zwei wollte Ruhlsdorf unbedingt den schnellen Ausgleich erzielen und so warfen sie alles nach vorne doch die TNB Abwehr hielt stand. Auf dem für beide Teams schwerbespielbaren Geläuf agierten wir dann mit langen Bällen und Marlon Kröger brachte uns mit seinen Saisontoren Elf und Zwölf mit 4:1 in Führung. Ruhlsdorf hatte zum Schluß noch eine gute Chance, doch E-Junioren und Ersatztorwart Norman Hoffmann konnte diesen Ball glänzend halten. Danke fürs Aushelfen Norman !! Am Ende setzten wir uns gegen eine starke Ruhlsdorfer Mannschaft durch die uns alles abverlangt hat und aus meiner Sicht der stärkste Gegner bisher war.

 

Sieberhein(Hoffmann) – Schulz, Poet, Reinker – Gaedtke(Krahlisch), Lange, Geier – Kröger(Räbiger)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.