TSV TT Mannschaft II erhielt bittere Niederlage

Am Samstag, 13. Februar, gab es ein heiß umkämpftes Spiel um den Verbleib in der 1.Landesklasse, welches leider mit einer bitteren Niederlage endete. Die 2. Mannschaft des TSV befindet sich nach der „Abgabe“, von Ihrem Spitzenspieler Andy Vetter an die 1. Mannschaft, nun doch im Abstiegskampf. Für den noch einsatzverhinderten Florian Pust-Schmidt kam Chis Müller zum Einsatz. Konnten die Stahnsdorfer im Hinspiel noch recht deutlich bezwungen werden, war vor dem Spiel bereits klar, dass jedes einzelne Spiel wichtig ist.

Dies Bewahrheitete sich bereits im Doppel, Chris und Fred, wie auch Benni und Micha gingen über die volle Distanz. Chris und Fred hatten Chancen die Partie für sich zu entscheiden, konnten diese aber nicht nutzen. Benni und Micha machten es hier besser und siegten im 5. Satz dann doch sicher. Die erste Runde lief sehr unglücklich für den TSV, Benni und Fred waren nicht in der Lage, Ihre Partie nach Hause zu bringen. Hier war Chris der einzige Lichtblick zu diesem Zeitpunkt, der sicher mit 3:1 gewann. Zwischenstand: 2-4

In der folgenden Runde konnte der Spieß umgedreht werden. Micha gab einen bereits sicher geglaubten Sieg leider noch ab. Zwischenstand: 5-5
Nach der Punkteteilung in der Runde 3 waren die Hoffnungen groß, mindesten einen Punkt in Treuenbrietzen zu behalten. Zwischenstand: 7-7

Fred legte vor und gewann sicher mit 3:0, parallel durfte Chris ran. Hier sahen alle Anwesenden wohl das beste und auch schönste Spiel des Tages. Chris konnte immer wieder seine Angriffsbälle gegen den sehr defensiv spielenden Spitzenspieler aus Stahnsdorf durchbringen. Leider musste er sich am Ende, wenn auch sehr knapp in den einzelnen Sätzen mit 1:3 geschlagen geben.Nun ruhten alle Hoffnungen auf Benni und Michaleider agierten beide in ihrem letzten Match sehr unglücklich und verloren deutlich mit jeweils 0:3.

Endstand 8:10.

Es ist noch nicht verloren und es kommen noch weitere Gegner auf Augenhöhe, wo Punkte geholt werden können sowie müssen. Danke an Chris, für deinen Einsatz und Glückwunsch zu deiner sehr guten Leistung.

Fred 3; Chris 2; Micha 1,5; Benni 1,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.