Tabellenführung verspielt

IMG-20160227-WA0006Am vergangenen Samstag ging es für die D1-Junioren der SG TNB nach Babelsberg zur Fortuna. Im Pokal traf man schon einmal aufeinander. Dieses Spiel gewannen wir mit 8:1 und das war wohl bei dem ein oder anderen noch im Hinterkopf. Pünktlich 9.30 Uhr pfiff der gute Schiedsrichter die Begegnung an. Leider kamen wir überhaupt nicht in das Spiel. Zu viele Fehlpässe und eine ganz schwache Körpersprache prägte unser Spiel. Babelsberg merkte früh das man gegen eine an diesem Tage ganz schwache TNB Mannschaft einen Sieg holen kann. Die einzige TNB Chance in der ersten Halbzeit hatte Marlon Kröger. Doch er traf nur das Außennetz. In der 18. Minute ging dann die Fortuna mit 1:0 in Führung. Nur acht Minuten später stand es 2:0 nach katastrophaler Abwehrarbeit. In der Halbzeitpause fand man anscheinend nicht die richtigen Worte. Denn es ging weiter wie es aufgehört hat. Abspielfehler vorm eigenen Tor und Babelsberg erzielte das 3:0 (32.Minute). Die TNB Kicker konnten dann aber auch einen Treffer bejubeln. Juliano Pfeifer konnte in der 46.Minute nach schöner Kombination den Ehrentreffer erzielen. Mehr war an diesem Tage leider nicht drin. Vielleicht sind die jungen Spieler den Druck des gejagten nicht gewachsen. Neuer Tabellenführer ist nun Borussia Belzig. Am kommenden Sonntag um 10 Uhr spielen wir im heimischen Parkstadion gegen Rehbrücke und vielleicht gefällt uns die Rolle als Jäger besser.
Sieberhein – Poet, Schulz, Reinker(Jacobi) – Pfeifer, Lange, Gaedtke(Geier) – Kröger (Hagen)

Ein Kommentar

  • Christian Otto

    Hallo Treuenbrietzen,

    da wir, die D3 von FSV Babelsberg 74 am 9. 4. spielfrei haben, frage ich an, ob Ihr Interesse an einem Testspiel habt. Gerne können wir dies auf unserem Platz, der am Samstag, 9. 4. um 12 Uhr für uns reserviert ist, austragen, wenn Ihr den Lust und Zeit habt.
    Wie sieht´s aus?

    Beste Grüße

    Christian
    01774435887
    christian.w.otto@gmail.com

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.