Niederlage in Neuruppin

In den ersten 25 Minuten war der TSV unsortiert und das nutzten die Gastgeber eiskalt aus. Erst nach dem 3:0 schalteten sie einen Gang zurück und der TSV kam auch einmal zu Chancen. Eine davon wurde von Rhaue zum 3:1 Anschlusstreffer genutzt. In der Schlussoffensive des TSV gelang aber nur noch den Neuruppinern ein Tor zum 4:1 Endstand.

Wichtig für den TSV: die nächsten 3 Spiele sind alle zu Hause und da müssen wir so viele Punkte wie möglich holen, um den Kontakt zum rettenden 13. Platz nicht zu verlieren.

Der TSV mit: E. Maas; J. Päpke, Senft, Zobel; P. Päpke, Lüdicke, Ross (ab 50. M. Maas), Fraske, Näthe, Rhaue

 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.