Wettkampf zum Sommerstart

P1130663Zum Auftakt des diesjährigen Sommertrainings absolvierten die Schwimmer des TSV Treuenbrietzen ihren ersten vereinsinternen Wettkampf der Saison.

Am 16. Juni 2016 fanden die Bundesjugendspiele statt. Bei diesem bundesweiten Wettbewerb müssen die Teilnehmer einen Mehrkampf mit 3 Disziplinen absolvieren. Als erste Herausforderung stand das Streckentauchen mit Abstoß vom Beckenrand, also ohne Startsprung, an. Danach mussten die Kinder bis 9 Jahre 25 m Brust schwimmen, ab 10 Jahre waren es 50 m im Brust- oder Kraulstil und für die Jugendlichen sogar 100 m. Als letzte Disziplin folgte das Rückenkraulen über 50 bzw. 100 Meter. Das war für die meisten eine echte Herausforderung. Nur die Jüngste durfte bei den 25 m auch im Rückenbrust-Stil schwimmen. Pro Disziplin waren 15 Punkte möglich, so dass es insgesamt 45 Punkte werden konnten. Das erreichte an diesem Tag niemand, aber immerhin gab es dreimal die Höchstpunktzahl in einer Einzeldisziplin. Dies schafften im Streckentauchen Keven Rosenthal mit 30 m und Dominic Heinze mit 25,50 m. Und  Jan Schierwald schlug über die 100m- Freistil bei hervorragenden 1:27 min. an. Auch sonst waren die Trainer mit den Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden. Erstaunlich war in diesem Jahr die breite Altersspanne bis 18 Jahre. Die jüngste Teilnehmerin war die 8-jährige Görtie Borchard, die gerade erst in den Verein eingetreten ist und viel Spaß hatte. Schade, dass sich so wenige getraut haben. Nur 12 Schwimmer nahmen teil. Ob das an den Anforderungen oder doch am kühlen Wetter und den geringen Wassertemperaturen lag? Auf jeden Fall wurden die Mutigen an diesem Tag für ihre Teilnahme belohnt. Da die Veranstaltung unter dem Motto „Kinder stark machen“ stand, gab es am Ende eine kleine Überraschung. Jeder Teilnehmer erhielt als Anerkennung ein T-Shirt.

Die genaue Auswertung mit der Bekanntgabe der Ergebnisse und Platzierungen sowie der Urkundenverleihung erfolgt beim nächsten Training. Die Wettkämpfer dürfen sich dann als Erste auf dem „Kinder stark machen“- Banner verewigen. Dieses wird den ganzen Sommer über im Schwimmerraum bleiben, so dass alle Teilnehmer am Sommertraining unterschreiben können. Wir sind gespannt, wie viele Namen Anfang September zusammen gekommen sind. Bis dahin werden wir fleißig trainieren. Und dann haben wir beim geplanten Abschlusswettkampf der Sommersaison hoffentlich mehr Teilnehmer als diesmal.

P1130622P1130617

 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.