Erster Heimsieg perfekt / Fred Moritz ungeschlagen und nicht zu bremsen

TSV TT 3 gegen Einheit Potsdam 6

TSV TT 3 gegen Einheit Potsdam 6

Am Freitag, 7. Oktober 2016, fand das zweite Heimspiel der dritten Mannschaft in der Albert-Schweitzer-Turnhalle statt.

Zu Gast war die 6. Mannschaft TTV Einheit Potsdam.

Neben diesem Spiel fand zeitgleich das Spiel TSV 4 gegen SV Kloster Lehnin 2 statt. Somit war die Halle mit Spielern und einigen Zuschauern gut belegt bzw. besucht. U.a. waren Spieler der ersten und zweiten TT Mannschaft unter den Fans.

Schon zu Beginn war es absehbar, dass es ein harter Weg zum ersten Heimerfolg werden sollte. Die Sportsfreunde aus der Landeshauptstadt sind technisch sehr gut aufgestellt.

Die Doppel gingen 1:1 über die Bühne. Fred Moritz mit Kevin Kracht-Schmollack hatten wenig Probleme das Spiel zu gewinnen. Etwas zu deutlich verloren Daniel Gockel mit Kilian-Philipp Hertel.

In der ersten Runde gewann Fred Moritz klar in 3 Sätzen. Sehr knapp verlor hingegen Kevin Kracht-Schmollack gegen die Nr. 1 der Potsdamer. Danach ging Kilian-Philipp Hertel an den Tisch. Nach einer 2:0 Führung kippte das Spiel und ging verloren. Das erste Spiel von Daniel Gockel ging ebenfalls an den Potsdamer.

Die zweite Runde war um so spannender. Nun traf Fred Moritz auf die Nummer eins. Erst im fünften Satz konnte der TSV´ler das Spiel für sich entscheiden. Nachdem er zurücklag, versagten glücklicherweise nicht die Nerven. Kevin Kracht-Schmollack gewann am Nebentisch klar in drei Sätzen gegen die Nr. 2. Bevor Daniel Gockel sein einziges Einzel an diesem Abend gewann, verlor zuvor sehr knapp Kilian-Philipp Hertel.

Zwischenstand: 5:5

In der dritten Runde kam Kilian-Philipp Hertel gegen die Nummer eins dran. Hertel war überaus konzentriert und beweglich. Mit seinen Konterschlägen konnte er schnelle Punkte erzielen. Nach drei Sätzen war Schluss, und der Punkt blieb beim TSV!!! Starke Leistung!!!  Fred Moritz konnte sich denkbar knapp in durchsetzen. Nach 2:0 Führung und einem Rückstand von 6:8 im Fünften, besiegte er die Nr. 3 der Gäste mit 11:8. Kevin Kracht-Schmollack setzte sich erfolgreich im nächsten Match durch. Leider verlor Daniel Gockel gegen den „Noppenkünstler“ aus Potsdam, klar in drei Sätzen.

Zwischenstand: 8:6

Die Zeichen standen nun auf den ersten Heimsieg.

Fred Moritz brachte sein viertes Spiel durch und war somit ungeschlagen.

Am Nachbartisch führte Daniel Gockel gegen die Nummer eins mit 2:0 Sätzen. Dann verließ ihn das glückliche Händchen und die Spannung stieg als der fünfte Satz anfing. Leider mit einem unglücklichem Ende. Er verlor.

Nun war Kilian-Philipp Hertel gegen den Noppenspieler dran. Nach ein paar Tipps vom Abtl.Leiter Thomas Hertel und Robert Benedikt gewann er mit 3:1. Unser Dank geht an die Unterstützung der beiden eben genannten sowie an Benjamin Brenner. Letztgenannter drückte seinem Team die Daumen und führte fehlerfrei das Spielformular. Wir hoffen, dass er uns zur Rückrunde (aufgrund einer Verletzung) wieder zur Verfügung steht.

Endstand: 10:7

Punkte: Fred Moritz (4,5 = UNGESCHLAGEN), Kevin Kracht-Schmollack (2,5), Kilian-Philipp Hertel (2,0), Daniel Gockel (1,0)

Spielformular:

http://ttvb.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/clubMeetingReport?meeting=9659173&championship=LB+West+2016%2F17&club=20034&group=275297

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.