Tischtennis = Mini – Meister – Kreisentscheid Potsdam – Mittelmark 18.03.2018

Am Wochenende Mitte März 2018 fand in der Turnhalle der Alb. – Schweitzer Schule in Treuenbrietzen der Kreisentscheid für Anfänger und Hobbytischtennisspieler statt. Diesen Wettkampf gibt es schon seit 35 Jahren und ist speziell für die Altersgruppe 8 Jahre, 9/10 Jahre und den 11 / 12jährigen Neueinsteiger gedacht. Über Orts – oder Schulausscheid, Kreis-, Bereichs- und Landesentscheid geht es bis ins Bundesfinale. Schon manch ein heute Weltklassespieler machte dort seine ersten Tischtennisschritte. In der Sabinchenstadt trafen sich insgesamt 28 Kinder aus dem Kreisgebiet um in 3 Altersklassen ihre Besten zu ermitteln. Es wurde in Gruppen Jeder gegen Jeden gespielt und auch wenn noch nicht alles perfekt aussah, wurde um jeden Punkt gekämpft. Und die gleiche Anzahl an Eltern, Omas, Opas und Geschwistern feuerte tüchtig an und es wurden Siege bejubelt und bei Niederlagen getröstet. Natürlich waren die Jungs mal wieder in der Überzahl, doch gerade Romy Siebert mischte bei den Jungs ordentlich mit und brachte den einen oder anderen ganz schön ins Schwitzen. Am Ende stand, gerade bei den Jüngsten wo so mancher gerade mal kurz über die Platte gucken konnte, der Spaß im Vordergrund und vielleicht bleibt der eine oder andere der Sportart verbunden. Neben Romy die sich für den Bereichsentscheid qualifizierte waren es mit Leon Winczuk und Anton Prinz aus Fredersdorf zwei weitere Spieler die am nächsten Wettkampf mit starten werden.

Vielen Dank an Thomas Hertel für die Durchführung und an Heiko Müller für die Erstellung der Urkunden.

Fotos findet ihr hier:

(mehr …)

TSV TT-Team 3: Weiterhin ungeschlagener Tabellenführer

Am vorletzten Wochenende (23.02.+25.02.2018) hatte die 3. Mannschaft einen Koppelspieltag. Am Freitag ging es zu den „alten Bekannten“ nach Rehbrücke und am Sonntag zum aktuellen Tabellen 2. aus Stahnsdorf.

Wie bereits in der Hinrunde, musste das Team auf Ersatz aus den unseren Mannschaften zurück greifen. Dieses Mal war es der Krankheitsbedingte Ausfall von Franceska, für die ein Ersatzspieler benötigt wurde. Am Freitag sprang Kevin Pust-Schmidt und am Sonntag Peter Ahlburg ein. Beiden gilt nochmals unser besonderer Dank.

(mehr …)

Ankündigung Flämingmeisterschaften im Tischtennis-Nachwuchs am Sonntag 18. Februar 2018

An diesem Sonntag (18. Februar 2017) finden zum bereits 21-zigsten mal die Flämingmeisterschaften im Tischtennis-Nachwuchs (Altersklassen 8 bis 16 Jahre) des Altkreises Belzig statt.

Austragungsort ist die Albert-Schweitzer-Turnhalle an der Grundschule in

Treuenbrietzen.

Die Mädchen und Jungen können sich an diesem Tag an mehreren Tischen messen und es gibt Medaillen zu gewinnen.

Das Turnier beginnt um 9 Uhr, die Halle ist ab 8 Uhr geöffnet zum Warmmachen und Einspielen.

Der Abteilungsleiter des TSV Treuenbrietzen, Thomas Hertel, wird die Turnierleitung übernehmen.

TT – Landessliga / Schüler / Der erste Punkt ist geschafft

Zeitgleich mit der Jugend ging es auch für die Schüler an die Tische. Gegner war das zweite Stahnsdorfer Team gegen die man das Hinspiel knapp mit 6:4 verlor. Im Doppel spielten erstmals gemeinsam Finn und Bruno. Leider fehlte dort in einigen entscheidenden Spielsituationen die Abstimmung und das Match ging mit 0:3 verloren. Danach zeigte Till im Spitzenspiel, durch den kurzfristigen Ausfall von Fabio an Eins gesetzt, spielerisch sein stärkstes Match. Im ersten Satz zeigten Beide gute offensive, aber auch defensive Schläge. Die kleine Führung seines Gegners konnte Till immer wieder aufholen und am Ende ging es bereits dort in den Entscheidungssatz wo er dann knapp mit 15:17 unterlag.

Gruppenfoto

(mehr …)

TSV Tischtennis / Rückrunde begann bereits letztes Wochenende

Nach dem gut besuchten Doppelturnier kurz nach Weihnachten, ging die Rückrunde der Tischtennisspieler/innen bereits am letzten Wochenende los.

Die erste Nachwuchsmannschaft spielte auswärts gegen Post Brandenburg und die zweite Mannschaft zuhaus gegen Stahnsdorf. Beide Male spielte man im Gesamtergebnis ein Unentschieden.

Die Jugendmannschaft setzte sich mit 10:2 erfolgreich gegen Ludwigsfelde durch. Die ausführlichen Berichte folgen dazu.

Ebenfalls am Samstag kam es im Erwachsenbereich zum Vereinsduell TSV 1 gegen TSV 2.

Nachdem zur Rückrunde die Mannschaft umgestellt wurde, kam es zu einer sehr spannenden Partie. Von 14 Spielen wurden 7 erst in der Verlängerung entschieden. Ein Bericht hierzu wird auch noch folgen.

Während die 3 Mannschaft noch spielfrei hat und erst Mitte Januar starten wird, spielen alle anderen Teams im Laufe dieser Woche.

Das Saisonziel der ersten Vertretung ist hoch gesetzt, es wird der Aufstieg angestrebt. Die anderen Mannschaften stehen in den jeweiligen Ligen sehr gut da. Auch hier kann es zu Meistertiteln kommen.

Hier geht es zum Link: TSV Treuenbrietzen Spielvorschau zur Rückrunde 2017/2018

Allen wünschen wir gutes Gelingen und eine verletzungsfreie Spielzeit.

TSV 3 erspielt sich Herbstmeisterschaft im TT

Bericht: Fred Moritz

Am Freitag, 01.12.2017, reiste die 3. Mannschaft, zu ihrem letzten Auswärtsspiel der Hinrunde nach Potsdam, zu den „alten“ Sportsfreunden aus Waldstadt. Der Empfang war wie immer sehr herzlich durch den Abteilungsleiter Torsten Nierzejewski.

Leider mussten wir zusätzlich neben unserem „Aussiedler“ Benni, auch auf unserem Mannschaftskapitän Kevin Kracht-Schmollack verzichten, welcher leider berufsbedingt verhindert war. Für die beiden Abwesenden, sprangen Franceska Felgentreu (Lotti) und Marcel Schwanitz in die Presche. Dies sollte eigentlich kein Problem sein, denn hier traf der 1. der Liga auf den letzten der Liga.

Mannschaftsfoto (Kevin Kracht-Schmolllack, Florian Pust-Schmidt und Fred Moritz)

(mehr …)

TT TSV 3 bleibt ungeschlagen

Am Freitag, 17. November 2017, war die erste Vertretung vom TTV Werder zu Gast in Treuenbrietzen.

Wie bereits im letzten Artikel erwähnt, ist die dritte Vertretung bisher ungeschlagen und das sollte auch so bleiben. Zeitgleich hatte die vierte TSV Mannschaft ihr wichtiges Spiel gegen Rehbrücke und als Ersatz standen Oliver Kukla, Marcel Schwanitz sowie Peter Ahlburg zur Verfügung. Nach kurzer Rücksprache mit dem Abtl. Leiter und Mannschaftsführer der vierten Vertretung wurde Peter ins Team berufen. Bereits in einer der vergangenen Partien gegen Werder machte er sogar 3 Einzelsiege für die Mannschaft.

Somit spielten, zwei Teamgefährten, die noch nie miteinander im Doppel antraten (Florian Pust-Schmidt und Peter Ahlburg). Beide hatten es schwer, da sie gegen das Doppel Thomas Walter und Mario Schweiger antreten durften. Walter mit Rückhandnoppe und Schweiger mit Offensivbelägen. Überraschend aber im fünften mit knappen Ergebnis mit 10:8 für die TSV´ler.

(mehr …)

TSV 3 bisher ohne Niederlage

Nach einem guten Saisonstart ist die dritte Mannschaft der Abtl. TT bisher ungeschlagen. Nach 6 von 8 Spielen steht man auf dem ersten Platz.

Vor der Saison wurden die Mannschaftseinteilungen vorgenommen. Mit dabei der immer konstant spielende Fred Moritz, gefolgt vom Mannschaftskapitän Kevin Kracht-Schmollack. Als Nummer drei ging Florian Pust-Schmidt an den Start. Der Youngster ist eine der Nachwuchsspieler aus dem Jugendbereich. Eigentlich, ja eigentlich an vierter Stelle sollte Benjamin Brenner spielen. Dieser hatte sich hohe Ziele für die Saison gesteckt. Leider konnte er, aufgrund seines Wohnwechsels, bisher nicht teilnehmen und wird voraussichtlich bis Ende der Hinrunde sein Team nicht unterstützen können. Die Entscheidung fiel ihm nicht leicht. Für seine neue berufliche Herausforderung in M. Gladbach wünschen wir ihm alles Gute. Somit musste die Dritte immer mit Ersatz aus den Mannschaften 4 bis 6 zurückgreifen. Aufgrund dieser, nicht geplanten, Umstände standen am Anfang der Saison allen die Haare zu Berge. Da die Ersatzgestellung auch auf die vierte Vertretung sich auswirkte. Beide Teams haben meist zeitgleich ihre Spiele.

Mitte September ging die Saison dann los. Zuerst konnten die Sportfreunde in Geltow mit einem knappen Ergebnis mit 10:8 gewinnen. Obwohl beide Doppel verloren gingen, konnte lediglich ein Spielkamerad aus Geltow dem TSV-Team Paroli bieten. Im Endspiel holte Flori für uns den Sieg. Er war an diesem Tag ohne Niederlage.

Im zweiten Punktspiel war Einheit Potsdam mit der sechsten Mannschaft in Treuenbrietzen. Auch hier zeigte der Youngster Flori was in ihm steckt. Hier heimste er drei von vier Einzel ein. Ebenfalls knapp mit 10:8 gewannen den TSV´ler.

Gegen Rehbrücke 2 wurde, überraschend deutlich, mit 10:5 gewonnen. Unser Ersatzmann Oliver Kukla steuerte zwei wichtige Einzelspiele bei. Flori holte hier ebenfalls zwei Punkte.

Als nächster Gegner stand man Mitte Oktober Stahnsdorf 3 gegenüber. Mit einem unentschieden, trennten sich beide Mannschaften, obwohl man sich mit 9 zu 6 bereits auf der Siegerstraße befand. Beachtlich war, dass Flori, gegen die Nummer eins deutlich in drei Sätzen vom Tisch gang.

Gruppenfoto TSV und Schlalach

Gruppenfoto TSV und Schlalach

Danach hatte das Team ein paar Wochen Pause. Zwei Punktspiele wurden verschoben. Somit kam es am letzten Donnerstag (9. November) zum Lokalderby gegen Blau-Weiß Schlalach. Es war wieder eine Freude gegen die sportlich faire Mannschaft aus dem Nachbarort zu spielen. Von Anfang an, merkte man die knisternde Stimmung. Keine Mannschaft wollte mit hängenden Köpfen und leeren Händen nach Hause fahren.

(mehr …)

1 2 3 6