Heimsieg zu Saisonbeginn

Auch die Landesliga Schüler eröffneten mit einem Heimspiel ihre neue Saison. Zu Gast waren die noch recht jungen Spieler vom TTV Wittstock. Mit Kevin Pust – Schmidt, Justin Piehl und Emilia Siebert hatte man die drei Stärksten spielen lassen, da die Gäste erstmals in dieser Liga antreten und man über deren Spielstärke wenig wusste. Im Doppel spielten die beiden Letztgenannten miteinander und holten sicher den ersten Punkt. Auch die ersten Einzelrunde ging komplett an die Sabinchenstädter, wobei überraschend Kevin und auch Emilia einen Satz abgaben. In der zweiten Runde hielten sich Kevin und Justin schadlos, während Emilia den ersten Satz souverän gewann. Danach startete sie doch zusehens Nervös in die folgenden Sätze , verlor ihre spielerische Linie und verlor doch überraschend am Ende noch diese Partie. In der letzten Runde punkteten dann alle drei ohne Satzverlust und so gab es am Ende einen klaren 9:1 Auftaktsieg.

TSV: Kevin Pust – Schmidt 3; Justin Piehl 3,5; Emilia Siebert 2,5

Erster Sieg bei erster Teilnahme / TTC Düppel Dentalsplace Berlin gewinnt Sabinchenpokal

Am 30. April 2016 fand in diesem Jahr das 31. Sabinchenpokalturnier der Abteilung Tischtennis des TSV Treuenbrietzen statt. Hatte man zum Jubiläumsturnier im vergangenen Jahr 20 Teams begrüßt, gab es diesmal nur ein Feld von 12 Mannschaften, die um den Sieg kämpften.

Gleich 3 Teams mussten passen, da diese wichtige Relegationsspiele zu bestreiten hatten und unglücklich auf den Turniertermin angesetzt wurden.

Neben langjährigen Teilnehmern, wurden auch zwei Neulinge im Feld begrüßt. Mit Kirstin Bröhl, geb. Wulzt, nahm, mit der weitesten Anreise aus Köln, eine sehr erfolgreiche Ex – TSV Spielerin Ende der achtziger Jahre mit ihrem Team teil und beim zweiten Neuling spielte mit Franziska Händel ebenfalls eine sehr erfolgreiche ehemalige TSV-Nachwuchsspielerin aus jüngerer Zeit mit.
(mehr …)

1 6 7 8