Viele Torchancen nicht genutzt

Axels Schuss schlägt zum 3:1 unter der Latte ein.

Axels Schuss schlägt zum 3:1 unter der Latte ein.

Am Samstag waren unsere B-Junioren zu Gast bei der SV Falkensee-Finkenkrug III auf Kunstrasen. Wir drückten die Gastgeber gleich in ihre Spielhälfte zurück und hatten die ersten hochkarätigen Torchancen: nach Pass von Axel Schulz kam Ramzi El-Nasser einen Schritt zu spät – dann setzt sich Jakob Schlunke durch, seinen Querpass kann Tom Martin nicht erreichen – nach Pass von Jakob war Ramzi durch und schoss am langen Eck vorbei ins Aus –  auch der nächste Pass in die Spitze kam zu Ramzi, der am Torschuss gehindert wird – danach Pass von Axel auf Ramzi, sein Schuss geht wieder am langen Eck ins Aus. Die Gastgeber kamen bis dahin nicht vor unser Tor, da Daniel Micklisch, Jonas Ehrenberg und Lorenz Knorrek in der Dreierkette alle Zweikämpfe gewannen. Dann der erste Torjubel: Ramzi setzt sich im Dribbling über rechts gegen zwei Gegenspieler durch, zieht an der Grundlinie am dritten vorbei und passt flach in den Rückraum, wo Axel flach in die lange Ecke zum 0:1 (12.) verwandelt. Jakob und Axel spielen sich per Doppelpass durch und Pass in die Tiefe auf Ramzi – der Abseitspfiff stoppt den Angriff. Falkensee hat die erste Torchance, aber der Fernschuss geht daneben. Jakob spielt Axel in der Spitze an, bekommt den Ball vorgelegt und zieht ab. Den Schuss kann der Torwart nur prallen lassen, aber Tom schießt den Abpraller nebens Tor. Dann ist Ramzi nach Pass von Axel wieder durch, der Schuss wird vom Torwart gehalten. Angriff über links von Lorenz eingeleitet, dann zu Tim Böttche und der Ball kommt zu Ramzi – sein Dribbling in den Strafraum wird durch Foulspiel unterbrochen und den Strafstoß verwandelt Axel flach und sicher zum 0:2 (20.). Nach Eckball von Jakob kommt Ramzi am langen Pfosten an den Ball, aber sein Torschuss geht ins Aus. Falkensee nutzt ein zu weites Aufrücken der Abwehr zum Gegenstoß und der Stürmer verwandelt unhaltbar zum 1:2 (28.). Im Gegenzug setzt sich Ramzi über rechts durch, spielt den Ball in die Mitte zu Axel und der zieht gleich ab – der Schuss schlägt unter der Latte zum 1:3 (30.) ein. Jonas spielt Felix Keller über rechts an, sein Querpass kommt zu Ramzi. Dieser zieht zur Grundlinie, geht am Abwehrspieler vorbei Richtung Tor und passt zurück in den Rückraum. Dort verwandelt Axel die perfekte Vorlage flach zum 1:4 (36.). Falkensee kommt beim Konter zum Abschluss, aber Kenny Jänecke hält den Schuss sicher. Jakob und Axel setzen sich im Mittelfeld durch, Pass auf rechts und Felix flankt in den Strafraum. Die Flanke war zu lang und landet auf der anderen Seite. Tim erläuft den Ball und flankt von links auf Ramzi. Dessen Kopfball geht nebens Tor. Falkensee wird im Mittelfeld beim Spielaufbau nicht energisch gestört, bis der Stürmer im Strafraum frei zum Schuss kommt. Erst kann Kenny halten, aber der Nachschuss geht zum 2:4 (40.+1.) ins Tor.

In der 2.Halbzeit kommt Falkensee gleich zur ersten Chance, aber Kenny klärt per Fußabwehr. Daniel spielt den Ball in die Mitte zu Ramzi, der über rechts zu Jakob. Jakob setzt sich an der Grundlinie durch und seinen Querpass vollendet Felix am zweiten Pfosten zum 2:5 (47.). Falkensee gibt sich aber nicht geschlagen. Den nächsten Fernschuss kann Kenny halten. Kurz danach schlägt der Schuss von der Strafraumgrenze zum 3:5 (50.) ein. Und der nächste Schuss der Gastgeber geht knapp am Tor vorbei. Wir spielen mehr auf Konter, aber Tim wird im Strafraum am Torschuss gehindert. Dann Ecke von Tom flach in den Rückraum zu Jakob – sein Direktschuss geht am Tor vorbei. Falkensee wird stärker und versucht mit langen Bällen in unseren Strafraum zu kommen. Unser Tor gerät aber noch nicht in Gefahr. Jakob spielt einen langen Pass in die Gasse zu Felix. Felix überläuft den Abwehrspieler und kommt frei vorm Tor zum Schuss, aber der Torwart kann zur Ecke abwehren. Die Ecke von Tim kommt genau zu Axel, aber sein Kopfball geht neben das Tor. Ramzi setzt sich beim nächsten Angriff gegen seinen Gegenspieler durch und schießt aufs Tor, aber der Torwart hält wieder. Ein langer Ball wird von Jonas abgefangen und er spielt auf Ramzi, Ramzi zu Jakob und seinen scharfen Schuss muss der Torwart prallen lassen. Tom schießt den Abpraller neben das Tor. Dann bekommt Falkensee einen Freistoß halblinks in Strafraumnähe und der Schuss schlägt unter der Latte zum 4:5 (78.) ein. In der Schlussminute wird es nach einer Ecke noch einmal kritisch in unserem Strafraum, aber Falkensee kann den Ball nicht kontrolliert aufs Tor bringen. Das es zum Schluss noch einmal eng wurde, lag an der nicht ausreichenden Chancenverwertung in der 1.Halbzeit. Mit dem vierten ungeschlagenen Spiel in Folge klettern die B-Junioren auf den 3.Tabellenplatz.

UNSER Aufgebot: K.Jänecke (Tor) – J.Ehrenberg, D.Micklisch, L.Knorrek – T.Martin (F.Keller (1)), R.El-Nasser, J.Schlunke, T.Böttche – A.Schulz (4).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.