Im Spitzenspiel gegen unsere Freunde aus Niemegk kamen unsere D-Junioren nicht über ein 1:1 hinaus.

Wir hatten uns viel vorgenommen für dieses Spiel, aber durch ein Blackout in unserer Defensive, lagen wir jedoch schon  in der 3. Minute zurück. Mit leichten Feldvorteilen für unser Team erarbeitete man sich mehrere Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, aber der letzte Pass oder der Torabschluss waren nicht präzise genug.

In der 2. Halbzeit drückte man Niemegk gleich wieder in ihre Hälfte und konnte gleich mit einem Eckball zum Torerfolg kommen. Eine von Leon Geadtke getretenen Ecke köpfte unser Kapitän Domenic Heinze mit viel Wut im Bauch ins Tor. Nach dem Ausgleich besaßen beide Teams Möglichkeiten zum Sieg.  Die größten Chancen hatten wir, wurden aber auch vom generischen Torhüter gut entschärft.

Ein sehr schönes Spiel mit einem am Ende gerechten Unentschieden wie auch im Hinspiel.

TB: Hoffmann, Heinze(1), Henkel, Dörrwandt, Jacobi, Kröger, Leistner, Lüdicke, Hagen, Geadtke

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.