Nicht aufgegeben

Tom schiesst ins lange Eck zum 3:3 ein.

Zum Heimspiel der B-Junioren kam der Tabellendritte SG Lehnin/Damsdorf. Die Gäste übernahmen gleich die Initiative und Torwart Kevin Mauruschat hält den Schuss aus spitzem Winkel. Nach einer Ecke haben die Gäste die nächste Chance, aber der Torschuss geht daneben. Daniel Micklisch gewinnt in der eigenen Hälfte den Zweikampf und spielt mit Jakob Schlunke Doppelpass. Daniel zieht zum Strafraum und spielt im richtigen Moment halbrechts auf Tom Martin, der direkt abzieht. Der Ball geht unterm Torwart durch in Richtung Torlinie, Tom setzt nach und schiebt zum 1:0 (9.) ein. Die Gäste drücken weiter und Kevin muss zweimal in die Ecke „abtauchen“, um das Gegentor zu verhindern. Als er den nächsten Schuss aus Nahdistanz noch halten kann, schlägt Jakob den Ball aus dem Fünf-Meter-Raum. Jakob hat unsere zweite Chance, aber der Torwart lenkt seinen Fernschuss zur Ecke. Die Ecke von Tim Böttche wird abgewehrt und Lehnin hat die nächste Chance, aber Kevin lenkt den Schuss über die Latte. Das unhaltbare 1:1 (22.) fällt dann nach einer Einzelleistung des Gästestürmers. Jakob dribbelt sich durchs Mittelfeld und hat die Schussposition, aber der Torwart hält wieder. Nach einer Ecke fällt dem Lehniner Spieler der Ball vor den Fuß und es steht 1:2 (28.). Nach dem Anstoß und dem Ballverlust unsererseits hat Jakob den richtigen „Riecher“. Er spitzelt dem Lehniner am Mittelkreis den Ball vom Fuß und läßt drei Gegenspieler im Sprint stehen. An der Strafraumgrenze täuscht Jakob ein Anspiel nach rechts an, zieht aber nach innen und schiebt überlegt zum 2:2 (29.) ein. Die Gäste haben die nächste Chance, aber der Kopfball geht neben unser Tor. Wir haben die letzte Chance vor der Halbzeitpause, als Jakob im Dribbling zwei Gegenspieler narrt und dann halbrechts auf Felix Keller ablegt. Felix schiesst gleich direkt, aber der Torwart wehrt den Schuss ab.

In der 2.Halbzeit wollen wir weiter die Räume in unserer Hälfte eng machen und unsere Konterchancen nutzen. Die Lehniner sind gleich gefährlich – der Stürmer ist frei durch und schiesst am Tor vorbei, nach Freistoß geht der Kopball ins Aus und Kevin klärt im Herauslaufen den nächsten Schussversuch. Nach Freistoß von Axel Schulz kommt Daniel zum Kopfball, aber ohne Erfolg. Der Druck wird noch stärker – der Freistoß der Gäste bleibt in unserer Mauer hängen – die Fernschüsse gehen neben unser Tor – nach Ecke geht der Kopfball ins Toraus. Nach einem Dribbling über halblinks und anschließendem Torschuss verwandeln die Gäste den Abpraller zur erneuten Führung – 2:3 (65.). Ein Freistoß von Jakob geht über die Latte. Im Anschluss stehen wir nicht eng am Mann und so ist der Stürmer fast durch, aber Jakob kann die Situation noch klären. Jetzt sind die Gäste zu weit aufgerückt, Ramzi El-Nasser behauptet den Ball und spielt zu Daniel. Daniel zieht in den freien Raum und spielt nach Rechts zu Tim. Dessen Flanke muss Axel im Strafraum passieren lassen, aber Tom steht halblinks ungedeckt und schiesst direkt zum umjubelten 3:3 (77.) ein.

UNSER Aufgebot: K.Mauruschat (Tor) – J.Ehrenberg, D.Micklisch, L.Knorrek (A.Schulz) – F.Keller, R.El-Nasser, J.Schlunke (1), T.Böttche – T.Martin (2) (K.Jänecke).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.