Saisonrückblick 2016/2017 B-Junioren SpG Treu/Niem

Stehend v.li. Trainer Lars-Peter Görlitz, Jakob Schlunke, Lorenz Knorrek, Jonas Ehrenberg, Daniel Micklisch, Felix Keller, Axel Schulz, Trainer Tino Schlunke.
Knieend v.li. Norman Peisker, Ramzi El-Nasser, Kenny Jänecke, Tim Böttche, Jakob Höhne, Tom Martin, Kevin Mauruschat.

Die erfolgreiche Aufholjagd 2017

In die Saison 2016 / 2017 starteten die B-Junioren unser Spielgemeinschaft erstmalig als 9er-Mannschaft. Nach der Auftaktniederlage in Rathenow konnten wir die nächsten 4 Spiele erfolgreich gestalten und lagen mit 10 Punkten auf Platz 4. Bis zum Jahreswechsel kam aber nur ein Punkt vom Remis in Lehnin dazu. Mit 11
Punkten schlossen wir die Hinrunde auf Platz 5 ab. In der Hallensaison konnte ein gemischtes B-/A-Junioren-Team beim Malterhausener A-Juniorenturnier den 3.Platz belegen und Axel Schulz wurde zum besten Spieler gewählt. Das eigene Hallenturnier gewann der ältere B-Juniorenjahrgang im Finale gegen Wittenberg. Der jüngere Jahrgang gewann das Spiel um Platz 7. Jakob Schlunke und Ramzi El-Nasser belegten die ersten beiden Plätze in der Torschützenliste. Kenny Jänecke wurdeals Bester Torwart ausgezeichnet.

In der Rückrunde zeigte die Mannschaft ihr Potenzial und wurde Drittbeste Rückrundenmannschaft mit 19 Punkten (6 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen). Dabei wurde der Staffelsieger Turbine Potsdam 55 im Heimspiel mit 2:1 besiegt (eine von zwei Niederlagen für den Meister). Somit sprang am Saisonende in der Havellandliga ein ungefährdeter 4. Platz mit 30 Punkten (9 Siege, 3 Remis, 6 Niederlagen – davon 4 mit einem Tor Unterschied) und 54 erzielten Toren (9 von 12 Spielern trafen
ins Netz) heraus. In der „Heimtabelle“ waren die B-Junioren das Drittbeste Team in der Havellandliga mit 20 Punkten (6 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage). Mit Ramzi El-Nasser schaffte es erstmals ein Spieler von uns unter die ersten 10 der Torjägerliste. Er belegte den 7.Platz mit 17 Toren in 16 Punktspielen. Axel Schulz wurde 11. in dieser Liste mit 13 Toren. Außerdem spielten Daniel Micklisch, Jakob Schlunke, Felix Keller und Ramzi El-Nasser öfters im A-Juniorenteam und erzielten dort auch einige Tore.

Die Saisonabschlussfeier fand mit den Eltern auf der Bowlingbahn in Tiefenbrunnen statt. Dort zeigten die Jungs den Eltern, dass sie auch dort schwer zu bezwingen sind. Nach dem gemeinsamen Essen gab es die Pokale für die besten Torschützen (Punkt- und Pokalspiele). Erster wurde Ramzi El-Nasser mit 24 Toren vor Axel Schulz mit 13 Toren und Jakob Schlunke mit 9 Toren. Die Pokale für das Auflaufen bei allen 21 Punkt- und Pokalspielen erhielten Jakob Schlunke und Kenny Jänecke. Und dann gabs natürlich die Rubrik, in der jeder Sieger werden kann – egal wo er auf dem Platz spielt: die Trainingsteilnahme. Trainingsbester war Lorenz Knorrek knapp vor Jakob Schlunke. Den 3.Platz teilten sich Daniel Micklisch und Felix Keller. Eine Woche später traten die B-Junioren als Titelverteidiger des beliebten Rakete-City-Kleinfeldturniers an. Einige B-Junioren stellten sogar eine 2.Mannschaft zusammen. Und die Überraschung gelang. Beide Pokale (auch für den Neun-Meter-Duell-Gewinner) wurden in diesem Jahr wieder gewonnen (als Energie Kopfnuss). So wurde die lange Saison sehr erfolgreich abgeschlossen. Die Trainer Tino Schlunke und Lars-Peter
Görlitz bedanken sich für die Unterstützung bei den Eltern und Großeltern in vielen Bereichen. Sie wünschen den Spielern, welche in die A-Junioren wechseln, als auch den bleibenden B-Junioren eine erholsame Sommerzeit und eine verletzungsfreie neue Saison 2017 / 2018.

 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.