In der 2.Halbzeit aufgewacht

Ramzi (rechts 9) schiebt die Ecke von Jakob direkt zum 6:1 ein

Im ersten Punktspiel der Kreisklasse hatten unsere A-Junioren den Caputher SV zu Gast. Wir kamen schwer ins Spiel und hatten mit den dribbelstarken Stürmern einige Probleme. Die Laufbereitschaft fehlte, Zweikämpfe wurden nicht angenommen und so kam der Gast zum 0:1 (26.). Zum Glück konnte Ramzi El-Nasser noch vor der Pause den Ausgleich zum 1:1 (39.) erzielen. In der Halbzeitpause wurden die Mängel angesprochen und der „Blick“ noch einmal geschärft. Und wie: dafür waren nur 5 Minuten nötig. Die 2:1-Führung erzielt Axel Schulz in der 48.Minute per Freistoß. Til Rudolph erhöht mit sehenswertem Volleyschuss zum 3:1 (51.). Yannick Tessnow spielt einen langen Pass auf Jakob Schlunke. Diese nimmt den Ball gekonnt mit und legt vorm Torwart rechtzeitig quer – so kann Tino Muschert zum 4:1 (53.) ohne Probleme verwandeln. Caputh versucht es noch einmal, aber wir sind energischer in den Zweikämpfen, lassen hinten nichts mehr zu und nutzen jede Möglichkeit zum Torschuss. So verwandelt Felix Keller einen Abpraller zum 5:1 (72.). Den Endstand zum 6:1 (78.) erzielt Ramzi nach einer Ecke, als er die Flanke direkt verwandelt. Der Sieg war verdient und am 08.10.2017 gehts im Heimspiel in Niemegk weiter.

UNSER Aufgebot: K.Mauruschat (Tor) – S.Perßen, A.Schulz (1), J.Niebuhr – T.Muschert (1) (R.El-Nasser (2)), D.Micklisch, Y.Tessnow – T.Rudolph (1) (J.Schlunke), F.Keller (1).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.