TSV 3 erspielt sich Herbstmeisterschaft im TT

Bericht: Fred Moritz

Am Freitag, 01.12.2017, reiste die 3. Mannschaft, zu ihrem letzten Auswärtsspiel der Hinrunde nach Potsdam, zu den „alten“ Sportsfreunden aus Waldstadt. Der Empfang war wie immer sehr herzlich durch den Abteilungsleiter Torsten Nierzejewski.

Leider mussten wir zusätzlich neben unserem „Aussiedler“ Benni, auch auf unserem Mannschaftskapitän Kevin Kracht-Schmollack verzichten, welcher leider berufsbedingt verhindert war. Für die beiden Abwesenden, sprangen Franceska Felgentreu (Lotti) und Marcel Schwanitz in die Presche. Dies sollte eigentlich kein Problem sein, denn hier traf der 1. der Liga auf den letzten der Liga.

Mannschaftsfoto (Kevin Kracht-Schmolllack, Florian Pust-Schmidt und Fred Moritz)

Die Ergebnisse nach den Doppel und der ersten Einzelrunde, zeigten hier aber ein anderes Bild. Beide Doppel wurden verloren und auch bei den Einzelspielen, gab es nur eine Punkteteilung. Zwischenstand: 2:4. Das kann ja heiter werden heute, nichts von einem Selbstläufer, dachten wir uns !

In den nächsten beiden Runden kippte aber das Spiel zugunsten des TSV, dank „Lottis“ couragierter Spielweise. Marcel Schwanitz agiert an diesem Abend etwas unglücklich und konnte sich leider nicht in die Siegerliste eintragen. Dafür stand er ständig mit guten Ratschlägen als Coach bereit. Flori und Fred hatten von ihrem Kapitän klare Anweisung kein Spiel zu verlieren, diese Vorgabe erfüllten Beide . Nur gegen den 2er, hatten beider erstaunlich viele Probleme, konnten dann aber sich im 5. Satz den Sieg sichern. Zwischenstand 8:6

Denn krönenden Abschluss, setzte Franceska gegen die Nummer 1 der Gastgeber. Nach 0:2 Satzrückstand, drehte sie das Spiel und sicherte sich am Ende verdient nach 5 Sätzen den Sieg. Fred hatte am Ende wenig Problem, den Sack gegen die Randpotsdamer zu zumachen. Endstand 10:6.

Damit ist die 3. Mannschaft ungeschlagener Herbstmeister und die gejagten in der Rückrunde.

Hier geht es zum ausführlichen Spielbericht WSG gegen TSV

Die Abschlusstabelle findet ihr hier.

Danke an das Team, für die tolle Mannschaftsleistung und Glückwunsch an Lotti zu seiner starken Leistung an diesen Abend.

Punkteverteilung:  Fred Moritz 4; Florian Pust-Schmidt 3; Lotti Felgentreu 3; Marcell Schwanitz

 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.