Licht und Schatten beim ela Cup

Nach dem C-Junioren Turnier folgte das B-Junioren Turnier der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz. TNB Blau spielte in Gruppe A. Mit 0 Punkten und 2:7 Toren wurde man Gruppenletzter. Im kleinen Halbfinale verlor man gegen SV Einheit Kloster Zinna mit 2:1. Nun ging es gegen den FSV Brück um Platz 7. Am Ende konnte man sich mit dem ersten vernünftigen Spiel 3:1 durchsetzen und man belegte den 7. Platz.

TNB Rot spielte in der Gruppe B. Mit 7 Punkte und 10:5 Tore wurde man Gruppensieger. Im Halbfinale siegte man gegen die SG Zellendorf/Jüterbog/Petkus mit 1:0. Gegner im Finale war die SG Groß Glienicke/Seeburger SV. Nach bärenstarker Leistung gewannen wir mit 4:0.

Auch hier bedanken wir uns bei allen Helfern, Schiedsrichtern und Gegnern für ein tolles Turnier.

Positiv zu erwähnen ist das von TNB Rot vier Spieler bei waren die am Vormittag schon mit den C-Junioren Turniersieger wurden. Bei TNB Blau spielte Poet mit der am Vormittag ebenfalls bei war.

Bester Spieler des Turniers wurde von TNB Blau Jakob Höhne.

TNB Blau

Jänecke – Höhne (4 Tore), Poet (1), Knorrek (1), Nabo, Wilke, Peisker, Friedrich, Zillmer

TNB Rot

Steffen – Zeidler, Böttche, Dörrwandt (2 Tore), Schröder (2), Lange (1),Sharifi (6), Schulz (4)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.