Jahreshauptversammlung 2018

Am vergangenen Dienstag Abend fand die Jahreshauptversammlung des TSV statt. 32 Mitglieder fanden den Weg in die Aula der Gesamtschule Treuenbrietzen. Sie lauschten ausgiebig den Ausführungen des 1. Vorsitzenden, der Abteilungsleiter unserer einzelnen Abteilungen und dem Zahlenwerk unser Kassenwärtin.

So wurde das letzte Jahr in den einzelnen Abteilungen jeweils umrissen und die Arbeit kurz vorgestellt. Alle Abteilungsleiter bedankten sich ausdrücklich bei allen Trainern, Unterstützern, Helfern und Sposoren, die uns erst diese Arbeit ermöglichen.

Roland Meinusch gab dann der Versammlung einen Einblick in das Sanierungsvorhaben im Waldstadion. So konnte schon einiges erreicht werden und der 1.Bauabschnitt fertig gestellt werden. Besonders und vor allem durch die ehrenamtliche Arbeit vereinzeltet Vereinsmitglieder, die in mehreren Arbeitseinsätzen die Arbeiten mit voran brachten.
Diese Arbeitseinsätze werden auch für die kommenden Aufgaben benötigt. So steht jetzt der 2. Bauabschnitt an und dort sind noch imense Eigenleistungen zu erbringen aber wir wären ja nicht der TSV, wenn wir nicht auch das stemmen würden.

Ansonsten musste die Versammlung einen regelrechten Wahlmarathon durchstehen. So standen 9 Ämter zur Wahl. Im einzelnen wurden Michael Kaiser als Vereinspräsident, Kevin Kracht-Schmollack als 2. Vorsitzender, Katrin Schierwald als Schatzmeisterin, André Weiß als Jugendwart, Katrin Päpke als Abteilungsleiterin Schwimmen, Thomas Hertel als Abteilungsleiter Tischtennis, Carolin Steinhaus als Abteilungsleiterin Zumba und Göran Wurbs als Kassenprüfer im Amt bestätigt werden.
Besonders froh ist der Vorstand, dass der die ein Jahr lang vakante stelle des Schriftführers besetzt werden konnte. So wurde Carsten Manthey in dieses Amt gewählt. Carsten, der bereits Schiedsrichter beim Fußball ist, bringt sich damit noch mehr in den Verein ein und kann eine weitere Lücke schließen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihr Erscheinen und wünschen unserem Vorstand weiter gutes Gelingen und schauen positiv in die Zukunft.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.