Erfolgsserie hält weiter an

Am vergangenen Samstag begrüßte die 1. TSV-Mannschaft die Spieler vom Ludwigsfelder TTC II. Gegen die zur Rückrunde verstärkten Gäste war eine Partie auf Augenhöhe erwartet worden.

Das am Ende aber ein überaus deutlicher 10:2-Sieg auf der Ergebnistafel stand, resultierte aus der geschlossenen Mannschaftsleistung der vier TSV-Schützlinge. Bereits in den Doppeln zeigten sie, wer Herr im Hause ist. Beide Begegnungen konnten siegreich gestaltet werden. 2:0

Dieser Trend zeigte sich auch in den ersten Einzeln. Jens behielt im Match gegen den ehemaligen TSV-Spieler Heiko Fuhrmann die Oberhand. Parallel musste sich Daniel gegen den jungen aufstrebenden Ludwigsfelder ziemlich strecken, konnte sich aber dennoch knapp nach fünf Sätzen belohnen. Im unteren Paarkreuz ließen Robert und Falko nichts anbrennen und fuhren weitere Siege ein. 6:0

In den anschließenden Positionsduellen setzte sich Jens deutlich durch und Daniel konnte nach langer Zeit endlich einmal wieder Heiko besiegen. Nachdem Falko rasch den 9. Punkt beisteuerte sah alles nach einer ganz deutlichen Angelegenheit aus. Robert musste in seinem zweiten Spiel aber über die volle Spieldistanz gehen. Nachdem er den 1:2-Rückstand egalisieren konnte, führte er auch komfortabel in Satz 5, welchen sich aber dennoch der Gast sichern konnte. 9:1

Zu Beginn der dritten Einzelrunde musste Robert gleich wieder an den Tisch. Gegen die Gäste-Nr.1 hatte er dann leider kaum Chancen. Dies sollte aber der letzte Punkt für die Ludwigsfelder sein, denn anschließend konnte Jens den 10:2-Heimsieg sicherstellen.

TSV: J. Trompke 3,5 ; D. Speidel 2,5 ; R. Benedikt 1,5 ; F. Faix 2,5

Nachdem der Tabellenführer Roskow in Potsdam unterlag und die Friedersdorfer ersatzgeschwächt ebenso auch bei der 2. Mannschaft des TSV, ist zumindest rechnerisch der Relegationsplatz noch möglich. Ein deutlicher Sieg in zwei Wochen gegen Roskow vorausgesetzt!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.