Erster Auswärtssieg

stehend v.li. Janeck Niebuhr, Wolfgang Heß, Sören Perßen, Axel Schulz, Felix Keller, Daniel Micklisch.
knieend v.li. Ramzi El-Nasser, Tino Muschert, Kevin Mauruschat, Jakob Schlunke, Lorenz Knorrek.

Bei Juventas Crew Alpha hatten wir zum Anfang gleich zweimal die Chance zur Führung durch Felix Keller, aber es fehlte die Präzision. Tino Muschert spielt den Ball flach zu Wolfgang Heß und läuft sich wieder frei. Wolfgang spielt in die Tiefe zu Tino, dieser ist frei im Strafraum durch und wird durch Foul am Torschuss gehindert. Den Elfmeter verwandelt Jakob Schlunke zum 0:1 (10.) für uns. Der Pass aus der Abwehr kommt genau zu Wolfgang, er steckt zu Felix durch und frei vorm Tor schießt Felix zum 0:2 (11.) ein. Jetzt sind die Gastgeber durch und Kevin Mauruschat kann den ersten Schuss noch abwehren, aber im Nachschuss fällt das 1:2 (21.). Wir drücken aber weiter – Felix ist rechts durch und passt in die Mitte zu Wolfgang, aber dessen Schuss wird geblockt – nach einer Ecke von Wolfgang kommt Daniel Micklisch frei zum Kopfball, aber leider am langen Eck vorbei ins Aus – Jakob und Janeck Niebuhr spielen sich über links durch, Querpass zu Wolfgang und dessen geschlenzter Schuss landet am langen Pfosten. Dann muss Daniel in höchster Not im eigenen Strafraum klären und leitet den nächsten Konter ein – Pass auf Jakob, der sich über rechts durchsetzt, aber der Schuss geht am langen Pfosten ins Aus. Axel Schulz dribbelt sich geschickt durchs Mittelfeld und spielt den Ball Jakob in den Lauf – sein Schuss geht daneben. Juventas gibt aber nicht auf und hat die Riesenchance zum Ausgleich, aber der Schütze stand nach Kevins Parade und dem folgenden Pass im Abseits. Janeck spielt Jakob über links an, dieser dribbelt sich an der Grundlinie zum ersten Pfosten durch und passt auf den langen Pfosten. Wolfgang nimmt den Ball direkt und schießt quer auf den kurzen Pfosten zu Jakob zurück – aus spitzem Winkel sitzt sein Schuss zum 1:3 (44.).

Nach dem Seitenwechsel hat Daniel die erste Chance, aber ohne Erfolg. Nach einer Ecke von Juventas geht der Kopfball über die Latte. Lorenz Knorrek klärt die Situation an der Strafraumgrenze, über Tino kommt der Ball zu Axel. Jakob wird der Ball in den Lauf gespielt und dann in die Tiefe zum durchlaufenden Wolfgang gesteckt. Frei vorm Tor geht sein Schuss daneben. Axel spielt über links Ramzi El-Nasser frei, dessen Dribbling in die Mitte wird durch Foulspiel gestoppt, aber Wolfgang nutzt die Vorteil-Situation und schießt von der Strafraumgrenze zum 1:4 (60.) ein. Juventas wird jetzt stärker und Kevin rettet gegen den freistehenden Stürmer. Lorenz blockt den nächsten Schuss, aber wir bekommen den Ball nicht weg und so fällt das Tor zum 2:4 (66.). Ramzi setzt sich über links im Dribbling durch und sein Pass in die Mitte wird zur Ecke abgewehrt. Jakobs Ecke nimmt Wolfgang direkt, aber ein Verteidiger lenkt den Ball wieder zur Ecke. Erneuter Versuch von Jakob und Ramzi schießt direkt zum 2:5 (75.) ein. Axel und Jakob spielen sich durchs Mittelfeld und hebeln die Abseitsfalle aus. Jakob läuft frei durch und spielt uneigennützig quer zum mitlaufenden Ramzi, der mühelos zum 2:6 (80.) vollendet. Daniel und Axel setzen sich im Mittelfeld durch und setzen Felix ein, doch sein Schuss geht nebens Tor. Im Gegenzug trifft Juventas nur den Pfosten. Der nächste Angriff läuft über Sören Perßen, der zum freistehenden Axel passt. Dieser gleich durch zu Felix, der das Laufduell gewinnt und zum 2:7 (87.) einschießt. Juventas kommt noch einmal in unserem Strafraum zum Abschluss, aber Kevin kann zur Ecke klären. Diese letzte Ecke führt im Nachschuss noch zum 3:7 (89.). Ein großes Dankeschön an B-Junior Lorenz Knorrek für seine Bereitschaft und seine Leistung.

UNSER Aufgebot: K.Mauruschat (Tor) – L.Knorrek, D.Micklisch, S.Perßen – T.Muschert (R.El-Nasser (2)), J.Schlunke (2), J.Niebuhr (A.Schulz) – F.Keller (2), W.Heß (1).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.