TSV Oldies mit Sieg in Blönsdorf

Nachdem die TSV Oldies in den letzten 3 Spielen (0:1 Rehbrücke, 2:4 Zahna, 2:2 TSV B-Junioren) nicht gewinnen konnten, gelang diesmal ein überzeugender Sieg in Blönsdorf. Im Vorfeld gab es wie bereits bei fast allen Spielen in dieser Saison Besetzungssorgen und so war man froh, mit 12 Spielern nach Blönsdorf fahren zu können. In der 1. Halbzeit kontrollierten die TSV Oldies das Spiel und ließen teilweise den Ball gut laufen. Zwingende Chancen ergaben sich kaum und wenn es dann mal gefährlich wurde, haperte es am Abschluss. Die Abwehr stand stabil und so kam der Gastgeber aus Blönsdorf kaum zu Torchancen. Mitte der 1. Halbzeit dann die 1:0 Führung, Frank Lüllwitz traf aus 18 Metern den Ball optimal und dieser schlug im rechten Dreiangel ein. So blieb es dann bis zur Pause. Nach dem Wechsel wurde der Gastgeber aus Blönsdorf aktiver und hatte gute Chancen zum Ausgleich, war aber im Abschluss nicht konsequent genug oder scheiterte am guten Torwart Nick Afram. Der TSV verlegte sich aufs Kontern, konnte aber zunächst keine weiteren Treffer erzielen. In der Schlussphase verstärkte der Gastgeber den Druck, aber jetzt konnten die TSV Oldies ihre Konter nutzen. Zunächst ein starkes Solo von Stefan Krüger dessen abschließender Torschuss durch ein Handspiel aufgehalten wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelt Frank Lüllwitz, obwohl der Torwart noch dran war, zum 2:0. Den Schlusspunkt setzte Dirk Büntig, der unwiderstehlich ab Mittellinie an 3 Gegnern vorbeizog und dann freistehend vor dem Tor sicher verwandelte. Am Ende ein überzeugender Sieg, bei dem sicherlich auch der Gastgeber ein Tor verdient gehabt hätte.

TSV mit: Afram (Tor), Kubiak, Büntig(1), Krüger, P.Sommerfeld, Krebs, Lüllwitz(2), Hanck, Schega, Heppe, Schierwald, J.Beyer

 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.