Matchwinnerin Julia Schramm

Der TSV gewann sein letztes Heimspiel der Saison mit 3:0 gegen Kemberg. Die TSV Damen waren vom Anfang an die spielerisch bessere und aggressivere Mannschaft. In der 1. Halbzeit verpassten Susann Dobbratz, Friederike Böttcher, Elisa Martin und Julia Schramm (3x) den TSV in Führung zu bringen. In der 2. Halbzeit war der TSV noch aggressiver und spielte nur noch auf ein Tor. Beatrice Unger gelang per 15 Meter Schuss die verdiente TSV Führung. Das 2. und 3. Tor gelang Julia Schramm. Zum Glück dachte sie sich nach dem sie vorher 4 mal vorm Tor scheiterte. Susann Dobbratz hatte die Chance den TSV noch höher siegen zu lassen aber sie scheiterte am Pfosten.
TSV FRauen mit: M. Mehl,-B. Unger,M. Scheunert,Susann Dobbratz,N. Stöckmann(Sarah Dobbratz),-
J. Schramm,E. Martin(F. Böttcher)
Am 04. 11. 2007 bestreitet der TSV sein letztes Saisonspiel in Bad Schmiedeberg.

vorletzte Punktspiel der Saison

Die TSV Damen empfangen am Sonntag den 28. 10. 2007 um 13. 30 Uhr im Parkstadion die Mannschaft aus Kemberg. Zur Zeit haben nur drei Spielerinnen beim TSV abgesagt sodass man eigentlich eine Schlagkräftige Truppe zusammen bekommt um dieses Spiel zu gewinnen. Zur Zeit ist der TSV 6. von 9 Mannschaften.

Verdiente Niederlage

Die Damen des TSV verloren daheim mit 0:3 gegen Eutsch. Man war in allen Bereichen unterlegen aber was soll man machen wenn die Gegner körperlich aggressiver waren und teilweise 10 Jahre älter sind. TSV mit: M. Mehl,- B. Unger,M. Scheunert,K. Moritz,S. Dobbratz,N. Stöckmann,F. Böttcher,J. Schramm,S. Dobbratz,A. Hörold

Auswärtssieg

Die Damen des TSV siegten völlig verdient mit 5:2 in Jüdenberg.
Spielerisch zeigten beide Mannschaften nicht sonderlich viel aber kämpferisch war man der Mannschaft aus Jüdenberg klar überlegen. Spieler des Tages war Susann Dobbratz, die 3 Tore erzielte und eins vorlegte. Ein sehr starkes Spiel machten vorallem unsere Verteidiger Sarah Weit und Marie Scheunert die die Topstürmerin des Gastgebers nicht zur Entfaltung ließen. Die weiteren Treffer machten Friederike Böttcher und Nicole „Nici“ Stöckmann. Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge haben die TSV Damen gezeigt das die Mannschaft noch lebt obwohl man wieder auf wichtige Spielerinen verzichten musste.

Wieder verloren

Die TSV Damen verloren auch ihr 2. Heimspiel gegen Jeesen klar mit 2:5. Tore: zum 1:1 Julia Schramm zum 2:2 Ausgleich wieder Julia Schramm,
TSV: M. Mehl,N. Ross, S. Weit,K. Moritz,A. Krüger,B. Unger,M. Scheunert,,J. Schramm,

Ein Dankeschön an dem Grillmeister Herrn Weit!

Unglückliche Niederlage

Die TSV Frauen verloren gegen Zschornewitz mit 2:4. Die TSV Frauen zeigten von Beginn an eine sehr spielstarke und kämpferische Leistung. Man hat gesehen, dass man nicht wieder so eine hohe Niederlage kassieren wollte wie in Dabrun. Überragende Spielerin war unsere sehr starke Torfrau Madleen Mehl die mit Glanzparaden den TSV lange im Spiel hielt. Torschützen waren Julia Schramm zum 1:1 Ausgleich und Beatrice Unger zum 2:2 Ausgleich. Nächster Gegenr ist am 24. 09. 2007 um 12 Uhr (Parkstadion) Jessen. Schlechte Nachrricht für den TSV Marie Unger verletzte sich ohne gegnerische Einwirkung am linken Knie und fällt mindestens 3 Wochen aus.

TSV – Frauen mit M. Mehl, – S. Weit,M. Scheunert,Y. Felgentreu,A. Krüger,K. Moritz, – B. Unger,S. Dobbratz,N. Ross,N. Stöckmann,M. Unger,J. Schramm

1 12 13 14